Wie schnell ist Euer Internet?

... für alles, was nicht in die anderen Bereiche passt.

Moderator: Marc

Beitragvon kps » Freitag 13. November 2009, 21:09

immerhin noch mit "Kanalbündelung"

mein Beileid
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 13. November 2009, 21:20

kps hat geschrieben:immerhin noch mit "Kanalbündelung"

mein Beileid
kps


EMail ist gerade raus...DAS IST EINE FRECHHEIT .... Montag rufe ich da als erstes an !!

LG
Andreas
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Ramsay » Freitag 13. November 2009, 21:21

Hallo MD,

mal ein Tipp, schau doch mal hier:

http://netmap.vodafone.de/cover4interne ... =UMTS-Maps

Vodafone Netzabdeckung.

Da kann man wenn man Glück hat mit bis zu 7,2 Mbit/s surfen.

Vielleicht hilfst es.

MfG
Ramsay
VG
Ramsay
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

Team Σ Sigma
Benutzeravatar
Ramsay
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 488
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 22:01
Wohnort: bei Leipzig

Beitragvon Volwo » Freitag 13. November 2009, 21:23

Der arme Kerl, selbst hier unter dem Dach des Fachwerkhauses, wo der Sender 12 m unter mir ist, habe ich mit WLAN noch 11 bis 48 Mbit/s -()-
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 13. November 2009, 21:48

Die Erklärung, warum DASS so lahm ist...ist ganz einfach !
Hier wurde aufgeschaltet auf Teufel komm raus...ohne Rücksicht... die Kapazität gibt das Netz nicht her.

Vor drei Jahren im Vorgespräch, war eine Kapazität von 40 - 60 Usern angepeilt. Genaue Aufschaltzahlen kriegst du von denen nicht !!
Wir haben, durch die Bürgerinitiative (nicht jeder nimmt daran teil) schon 120 User, ohne Dunkelziffer...die liegt deutlich höher.
Selbstredend, wenn alle zu Hause sind dass dann das Netzt förmlich zusammen bricht....wahrscheinlich hat auch jedes Grab auf dem Friedhof DSL Anschluss...kommt mir bald so vor !!

Ab 2 Uhr nachts bis zum frühen nachmittag ist die Welt in Ordnung, danach geht`s rapide in den Keller. Es kamen auch schon solche Sprüche rüber, man solle doch bitte die Mega Downloads unterlassen...und den ladenden Kidi`s die Rechner" wegnehmen..

Frechheit !! Wofür zahle ich für eine Flat ?

Und für den Schrott zahle ich jeden Monat treu und brav 39 € !!

Was habe ich nicht schon alles probiert....hier geht nichts anderes, außer wieder ISDN. Lang gucke ich mir dass nicht mehr mit an, dann verlege ich mein Büro.
Die Telekom sagt klipp und klar, neue Verteilerstation, neue Kabel...es stände in keinem Verhältnis der Einwohner. Ab 5 km Umkreis, kein Problem...aber hier ? Ich sitze wie auf einer Insel.

Ich kann nur jedem WÄRMSTENS empfehlen, wenn ihr umzieht und wenn es noch so ein toller Luxus Bunker ist...ohne DSL ... ohne mich !!

LG
Andreas

P.S. DASS war nun mein 1000 ster Beitrag im Forum
Zuletzt geändert von Mercedes-Diesel am Samstag 14. November 2009, 10:19, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon burghart » Samstag 14. November 2009, 05:00

Volwo hat geschrieben:Der arme Kerl, selbst hier unter dem Dach des Fachwerkhauses, wo der Sender 12 m unter mir ist, habe ich mit WLAN noch 11 bis 48 Mbit/s -()-


Ja, deine private "Wasserleitung" läßt dann bis zu 54M/Bit im WLAN nach Standard 811g durch, nur wieviel läßt dein Providor durch die Leitung tröpfeln?

Ich empfehle Internet über die Kabel-TV Leitung :-top)

Gruß
Burkhard
burghart
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:09
Wohnort: Düren

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 21. November 2009, 09:27

Ich muss doch noch einmal hierzu Posten.
Auf meine gesendete eMail an den betreiber (Bürgernetz ITFM, Wichte) habe ich bis heute !! keine Antwort erhalten...

Aktuell, Samstag 10:20 Uhr steht das Netz komplett ! Momentan bin ich kurz mit meiner PCMCIA Karte im Netz, mit der bombastischen Geschwindigkeit von 136 kbit/s im download und 19 kbit/s im upload. Lachhaft !!

Hier gibt es kein Kabel TV o.ä. ! Hat jemand genauere Erfahrungen mit Satellit ? Die Erfahrungen würden mich interessieren.

SO geht es nicht weiter !! Ich mache mir im Moment starke Gedanken, ob ich mich damit nicht mal an die Presse wenden sollte. In meinen Augen eine absolute Frechheit ! In letzter Zeit nehmen die Ausfälle imens zu. Aber, die Gebühren von 39€...die werden pünktlichst abgebucht >:-)

LG
Andreas

P.S. gerade kam folgende eMail:

von ca. 3.00 Uhr bis 11.15 heute morgen standen uns zur Versorgung nur gestörte Telekomleitungen zur Verfügung, was zu Engpässen in der Kundenanbindung führte.
Die Zuleitungstörung konnte um ca. 11.15 Uhr beseitigt werden.

Komisch...solche Störungen kommen wöchentlich....es ist immer die böse Telekom....einer MUSS ja der Bösewicht sein !
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 21. November 2009, 11:39

Ramsay hat geschrieben:Hallo MD,

mal ein Tipp, schau doch mal hier:

http://netmap.vodafone.de/cover4interne ... =UMTS-Maps

Vodafone Netzabdeckung.

Da kann man wenn man Glück hat mit bis zu 7,2 Mbit/s surfen.

Vielleicht hilfst es.

MfG
Ramsay


Es geht hier maximal EDGE was eine Geschwindigkeit von 3fache ISDN-Geschwindigkeit ermöglicht....Maximal werden 217,6 Kbit/s beim Empfang und 108,8 Kbit/s beim Senden von Daten erreicht.

Ist ja irre schnell...wow ! Ich wohne am A... der Welt !!! :,( :,(
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon kps » Samstag 21. November 2009, 16:09

Hee - MD. Mach dir für deine Stressbewältigung eine eigene Diskussion auf. Das hat doch nichts mit dem ilm-Provider zu tun xD

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5660
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Volwo » Samstag 21. November 2009, 16:26

kps hat geschrieben:Hee - MD. Mach dir für deine Stressbewältigung eine eigene Diskussion auf. Das hat doch nichts mit dem ilm-Provider zu tun xD
MfG
kps

Hast recht, 33 Beiträge passen jetzt besser hierher.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Beitragvon Luchs » Samstag 21. November 2009, 17:10

Mercedes-Diesel hat geschrieben:Hat jemand genauere Erfahrungen mit Satellit ?


Habe mal vor ein paar Jahren bei 'nem Kumpel ein sogenanntes "Sky-DSL" eingerichtet. Waren glaube ich damals so 8 MBit/s. Schüssel und Empfängerkarte wurden vom Anbieter kostenlos gestellt. Grundsätzlich brauchst Du für den Upload, also auch das Anfordern von Webseiten immer noch einen kabelgebundenen Zugang, schlimmstenfalls Modem. Danach passiert, je nach Auslastung des Satelliten (schließlich ist ja der Downstream personifiziert) zwischen einer und zehn Sekunden gar nichts. Wenn Du dann an der Reihe bist, kommt's natürlich in Höchstgeschwindigkeit vom Himmel.

Fazit: Aufgrund der technisch bedingten Verzögerung zwischen Anforderung und Downstream ist ein flüssiges surfen nur bedingt möglich. Downloads größerer Dateien gehen hingegen sehr schnell. Serverfreie Anwendungen (z.B. IRC-Direktverbindungen, PTP-Verbindungen, Filesharing) sind überhaupt nicht möglich. Also mein Kumpel war nicht zufrieden und nur die Mindestvertragslaufzeit dabei.
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Beitragvon Mercedes-Diesel » Sonntag 22. November 2009, 11:39

kps hat geschrieben:Hee - MD. Mach dir für deine Stressbewältigung eine eigene Diskussion auf. Das hat doch nichts mit dem ilm-Provider zu tun xD

MfG
kps


Hast ja recht, Volwo hat es gemacht...Danke ! einen neuen Thread aufmachen...dann steigt keiner mehr durch und Abtrennen kann ich nicht.

@Luchs
Schade, kannst du also auch total vergessen. Ich kann nur eines machen...stillhalten. Trete ich denen zu stark auf die Füße, kündigen die den Vertrag weil ich "unangenehm" bin....und dann...dann gucke ich richtig in die Röhre.
Warten, bis vielleicht die Telekom sich unserer endlich mal erbarmt !

Fazit: Drum Prüfe wer sich ewig bindet :D

LG
Andreas
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon burghart » Sonntag 22. November 2009, 20:14

Hallo MD,
ich habe da noch eine kleine, allerdings relativ teure Variante, und zwar SDSL (Symmetric-DSL). Dort sind Up- und Downstram gleich. Eigentlich ein reines Geschäftskundenprodukt und daher relativ teuer. Mehr zur Technil findest du im Wiki-Artiekl Symmetric Digital Subscriber Line Vorteil liegt hier, dass es wesentlich robuster ist als das gewöhnle asymmetric DSL.

Preise liegen wohl jenseits der 100€ im Monat


Gruß
burghart
burghart
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:09
Wohnort: Düren

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB