Seite 1 von 1

Plantage

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 15:20
von Klaus
Zwischenzeitlic wurde ja am Ortsausgang von Luisenthal eine Plantage zur Pflanzenzucht ausgehoben.
Was wissen die Leute vor Ort?

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:30
von TÜP
Richtung Ohrdruf, oder Richtung Oberhof?

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 18:40
von Klaus
Im Pressebericht steht nur Ferienobjekt am Ortsrand von Luisenthal.
Nachzulesen in der STZ. Freies Wort.

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Mittwoch 13. Juli 2011, 19:11
von TÜP
Sieht aus wie "hinterm Genesungsheim".

Polizei entdeckt große Haschischplantage bei Luisenthal
Professionelle: Blick in die illegale Hanfplantage bei Luisenthal.
Polizei

Luisenthal/Gotha - 1250 Cannabispflanzen hat die Polizei auf einer illegalen Plantage am Ortsrand von Luisenthal (Landkreis Gotha) entdeckt. Die Züchter wurden festgenommen.

Wie die Polizeidirektion Gotha am Mittwoch berichtet, hätten die beiden Haschischpflanzer auf dem Gelände eines ehemaligen Ferienlagers eine professionelle Plantage aufgebaut. Alle notwendigen Geräte zur Bewirtschaftung seien vorhanden gewesen.

Der Polizeiaktion vorausgegangen seien umfangreiche Fahndungsmaßnahmen. Gegen die beiden Männer seien Ermittlungsverfahren eingeleitet worden. maz


http://www.insuedthueringen.de/regional ... 67,1695524

Ich frag morgen mal nach... -()-

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 06:50
von bobo
Gar nicht gewußt, das Haschisch an Pflanzen wächst -()-

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 08:28
von Funker
Hasch Du Haschisch in den Taschen, hascht Du immer was zu naschen. xD

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 12:18
von Mercedes-Diesel
bobo hat geschrieben:Gar nicht gewußt, das Haschisch an Pflanzen wächst -()-


Haschisch ist eine der zwei wichtigsten Handelsformen von Cannabis. Dabei handelte es sich um gepresste, harzreiche Teile der Hanfpflanzen, insbesondere der weiblichen Blüten. Die Pressung erfolgt, um die Substanz besser lager- und transportierbar zu machen.


Jetzt weiss ich auch warum mir da oben beim letzten mal so tüttelich war xD ...ich schwebte förmlich dahin. :-x

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 12:50
von wernir
Hallo,
nicht hintern Genesungsheim, sondern im Kinderkurheim.

MfG wernir

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 13:10
von wernir
Vergessen:

Kinderkurheim befindet sich in der Wölfiserstrasse.

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 18:20
von Augustiner
Sowohl Kinderkur- als auch Genesungsheim stehen oder standen zur Auktion. Und Roten Afghanen oder Schwarzen Libanesen kriegst Du nunmal in jedem Coffee-Shop in Amsterdam.....im Vogelfutter ist es auch manch drin........ -[nix]-

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Donnerstag 14. Juli 2011, 18:59
von Mercedes-Diesel
Im Vogelfutter ? Wusste ich nicht....aber wenn ich so drüber Nachdenke, klar deswegen machen Wellensittiche und Kanarien so einen Rabatz .....die sind voll auf Droge xD

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2011, 04:14
von Funker
Schwarzer Libanese, Roter Afghane? Häh? Ich trinke keinen Kaffee mehr aus Holland! Und Hansi kriegt ab jetzt
nur noch Katzenfutter! :-D

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2011, 09:06
von Luchs
Augustiner hat geschrieben:Sowohl Kinderkur- als auch Genesungsheim stehen oder standen zur Auktion. Und Roten Afghanen oder Schwarzen Libanesen kriegst Du nunmal in jedem Coffee-Shop in Amsterdam.....im Vogelfutter ist es auch manch drin........ -[nix]-

In der Tat. Allerdings hat die Hanfsaat im handelsüblichen Kanarienfutter eine fette Kobalt-60 Bestrahlung hinter sich, nicht nur der Sauberkeit wegen. Sonst wäre es ein bissel zu einfach :D

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2011, 10:24
von Mercedes-Diesel
Luchs hat geschrieben:In der Tat. Allerdings hat die Hanfsaat im handelsüblichen Kanarienfutter eine fette Kobalt-60 Bestrahlung hinter sich, nicht nur der Sauberkeit wegen. Sonst wäre es ein bissel zu einfach :D


Wusste ich nicht :-top) aber macht natürlich durchaus Sinn. So eine Bestrahlungsanlage besitzt z.b. die Fa. Braun in Melsungen (konnte ich von außen bei der Besichtigung vor 4 Wochen ansehen) dort wird medizienisches Equipment (Infusionslösungen, Braunülen ect.p.p.) sterilisiert.

Übrigens wird Kobalt-60 Bestrahlung auch bei der Lebensmittelherstellung angewendet

Es wird geschätzt, dass es weltweit etwa 200 Großbestrahlungsanlagen mit im Mittel je 1,5 MCi Cobalt-60 (in SI-Einheiten 56 PBq – entsprechend einer Gesamt-Strahlungsleistung von rund 4,5 MW) – und etwa 1000 Beschleunigeranlagen von 25 kW bis ca. 700 kW (entsprechend einer Gesamt-Strahlungsleistung von rund 50 MW) gibt. Die Menge der weltweit bestrahlten Lebensmittel wird auf 200.000 bis 400.000 t geschätzt, die Hälfte davon Gewürze
In Sioux City, Iowa, dient ein Elektronenbeschleuniger praktisch ausschließlich der Bestrahlung von Hackfleisch (Hamburgern). In Berric, Frankreich, gibt es einen Elektronenbeschleuniger, mit dem Geflügelfleisch aus Separatoren bestrahlt wird, um gefährliche Mikroorganismen zu eliminieren und die allgemeine mikrobiologische Belastung zu reduzieren.
Quelle: Wikipedia


Man frage sich mal warum z.b. Tiefkühlpommes immer wie gemalt aussehen....wer selbst mal Kartoffeln angebaut hat kennt ja die "schwarzen Augen" die vom Keimen bei Lagerung her rühren, bei den fertig Produkten nicht vorhanden sind.

Gut, dass war jetzt ein bisschen Off Topic :D

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Freitag 15. Juli 2011, 18:51
von Edgar
@MD

Außer dieser Anlage hat mich dort vor allem das Hochregallager fasziniert (sogar größer als das von "Amazon" in HEF) und der "führerlose" (ist ja auch schon länger tot :D ) innerbetriebliche Transport.

Hab mit meinen Klassen in jedem Schuljahr einmal "Braun" besucht.

Gruß vom Edgar

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Samstag 16. Juli 2011, 22:59
von Mercedes-Diesel
@Edgar

Braun hat welweit Produktionsstätten. Zuerst wird der Bedarf in den produktionsländern gedeckt...der Überschuß der weltweit Produzierten Artikel kommt nach Melsungen.
Hast du in dem Gebäude wo die Braunülen hergestellt werden den "Präsentations Tisch " gesehen ? Absoluter Wahnsinn...wie aus Raumschiff Enterprise :D
Ich konnte es mir nicht verkneifen...sowas brauche ich in meinem Büro zu äußern. Daraufhin die Dame, welche uns führte, suffisant....wenn Sie den allein ! in Ihr Auto kriegen ist er Ihrer :D ...er steht noch :,( :D

Re: Plantage

BeitragVerfasst: Sonntag 17. Juli 2011, 14:53
von Edgar
Was sich auch lohnt ist eine Betriebsbesichtigung bei TLT in HEF. Wahnsinn! Die haben den Großauftrag für die "Ventilatorchen" für den Gotthard-Tunnel abgefasst. Einfach monumental.

Genug OT nun.

Gruß vom Edgar