Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

... für alles, was nicht in die anderen Bereiche passt.

Moderator: Marc

Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon Mercedes-Diesel » Sonntag 15. April 2012, 11:40

Ende dieses Monats ist es ja nun soweit...das Analoge Sateliten Signal wird abgeschaltet. Wer jetzt noch nicht umgerüstet hat...es wird nun höchste Zeit.

Betraf mich zwar allerdings nicht...aber meine bisherige d-Box lag im Sterben :D , es musste etwas neues her. Der Markt ist riesig an entsprechenden Geräten...von "billig" bis "hochpreisig". Was ich auf alle Fälle wollte...Aufzeichnungsfunktion und externer Audio Anschluss für´s Suroundsystem. Wenn schon Fernsehen...soll`s auch so richtig rumsen :D
Somit suchte ich über zig Seiten im Netz, las Testberichte und bin letztendlich hier hängen geblieben:

http://www.amazon.de/gp/product/B006K1F ... 00_details

Der Receiver kostet gerade mal 59,99€ incl. Versand, bietet HDTV , ist PVR Ready (USB 2.0 für externe Festplatte oder USB-Stick, 2 x Scart, HDMI) inkl. gratis Qualitäts-HDMI-Kabel.
Somit bestellt und wie bei Amazon gewohnt, am nächsten Tag stand der Postbote mit dem Objekt der Begierde vor der Tür (mit Warten habe ich so meine Probleme :D).
Ich muss sagen, meine Erwartungen wurden vollstens Erfüllt. Das Gerät ist total einfach zu bedienen, nicht wie bei anderen, wo eine Anleitung in Form des Quelle Kataloges beiliegt und mindestens 3 Semester Informatik Studium benötigt um halbwegs zu verstehen.
Groß wie ein Din A5 Buch, Auspacken, anschließen...fertig. Der Reciver ist komplett vorprogrammiert. Da ja nun jeder gewisse Programme auf den gewohnten Kanälen hat und wieder haben möchte, ein verschieben sogar ohne Lesen der Anleitung total einfach.

Die Aufzeichnungsfunktion:
An der Front befindet sich ein USB Steckplatz, USB Stick oder auch externe Festplatte einstecken...auf der beigefügten Fernbedienung "Aufnahme" drücken...das war`s. Auch ist ein zeitversetztes Aufnehmen, tolle Filme laufen meistens dann, wenn der recht schaffende Bürger im Traumland ist, absolut kein Problem. Einfach in der digitalen Programmvorschau des Kanals "Markieren" und das Gerät schaltet sich automatisch ein und wieder aus.
Die Aufnahmen können nacher im TV oder auf dem Computer mit dem "GOM Player" angeschaut, geschnitten mit "Corel Video Studio", dann auf DVD archiviert werden. 1,5 Std. Aufnahme benötigen knapp 2 GB an Speicherplatz.

Was allerdings nicht geht, z.b. N24 sehen und MDR Aufzeichnen. Dieses setzt ein zweites Empfangsteil (Twin Receiver) sowie Doppel Feedhorn und zweites SAT Eingangskabel voraus. Umschifft habe ich dass, da mein TV über ein eingebautes DVB-T Empfangsteil verfügt. So kann ich Aufnehmen und schaue einen anderen Kanal über DVB-T .

Kurzum, es bedarf nicht zwingend eines Festplattenrecorders der mal locker 200€ und mehr für etwas gescheites verschlingt. Wer vor der Entscheidung eines neuen Receivers steht, ist sicherlich mit obigem Gerät zum "low Budget" Preis bestens beraten.

P.S.
Digitales Radio kann man übrigens auch damit Empfangen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon burghart » Sonntag 15. April 2012, 19:04

Ich würde dir einen Kabelanschluss empfehlen...
Internet via Kabel. Fritz Box 6360. DS/US 150.000/10.000
burghart
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:09
Wohnort: Düren

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon kallepirna » Sonntag 15. April 2012, 20:52

Kabelanschluss ist mist,nur Ärger und bist ständig am Löhnen. Schüssel ist billiger kaufste einmal und kannst Fernsehen. Mfg,kallepirna
Benutzeravatar
kallepirna
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 108
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 23:05

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 16. April 2012, 05:54

Kabelanschlus ist gut :D Ich wohne auf dem platten Land...1000 Seelen... bin aber sowas von glücklich hier 16 000 DSL zu haben...ungefähr 500 m Richtung Westen ist die Mondschieberei xD ...Elektrisch und Wasser aus dem Hahn haben wir aber auch :-top)
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon moondog » Montag 16. April 2012, 18:25

Hi... hmmm... nur 2 GB für 1,5 Stunden Aufzeichnung? In welchem Format zeichnet der denn auf? Mein PVR hat jetzt über 2 Jahre auf dem Buckel , kein HD, und viele Filme sprengen die File-Size-Beschränkung von FAT32 (3,7 GB oder sowas) und das als MPEG...

Grüße,

Eric
moondog
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 14. Mai 2011, 18:02

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon burghart » Montag 16. April 2012, 22:34

Nun der HD Datenstrom ist schon eine Menge.
So 7-8 MB in der Sekunde. Ich würde eine Box
mit 320 und mehr empfehlen.

Am besten eine Dreambox. Kosten eine Kleinugkeit,
aber aber aber
Internet via Kabel. Fritz Box 6360. DS/US 150.000/10.000
burghart
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 293
Registriert: Mittwoch 20. April 2005, 19:09
Wohnort: Düren

Re: Sat Receiver mit Aufzeichnungsfunktion

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 17. April 2012, 12:05

Eine Beschränkung ist nur vom verwendeten Speichermedium abhängig und aufgezeichnet wird im *.ts Format. Ansehen nachher mit dem GOM Player oder VCL, Videoschnitt ist mit Corel Video Studio möglich.
Habe dass mal übers WE getestet und muss sagen, top :-top)
Weiterhin spielt er Vidioformate z.b. *avi und Bildateien in *.jpg problemlos ab.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel


Zurück zu Sonstiges

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB