Mal was zum Ahnenerbe .......

Bereich für alle auf Personen bezogene Berichte, Fragen etc.

Moderator: Under

Mal was zum Ahnenerbe .......

Beitragvon Mayolein » Montag 12. Januar 2009, 22:16

Irgendwie bin ich mal bei meinen Recherchen über den Reichsgeschäftsführer des "Ahnenerbe" gestossen :SS-Standartenführer Wolfram Sievers

Bei dieser Gesellschaft stand ja auch die Forschung usw stark im Vordergrund und bin dann auf ein komplett eingescanntes Tagebuch gestossen vom Jahre 1944 !
Sehr interessant denn es tauchen jede Menge Gesprächsprotokolle auf und zahlreiche Namen von Wissenschaftlern und Reisedaten usw .

Habe mich bis jetzt bis Seite 198 durchgekäpft denn das Ding iss 388 Seiten dicke :-S

Könnte ja der eine oder andre auch mal reinschaun denn bei den ganzen Dr. und Prof. Namen kennt den einen oder andren ja jemand und es besteht ein Bezug zum Jonastal der etwas Licht in das Mythische Dunkel bringt ;)
Mayolein

Hier der Link : http://nuremberg.law.harvard.edu/php/pf ... einschaft+
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mayolein
 

Beitragvon SuR » Dienstag 13. Januar 2009, 08:23

Hi,

vielen Dank. Der Link ist hervorragend. :-top)

Die Seite ist ja schon seit Jahren online, ich war schon lange nicht mehr drauf. Anscheinend hat die Digitalisierung der Dokumente in der Zwischenzeit einen riesen Fortschritt gemacht.
SuR
 

Beitragvon SuR » Dienstag 13. Januar 2009, 12:21

Allerdings ist das Dokument nicht ganz vollständig. Wenn es richtig spannend wird, fehlen die entsprechenden Seitenteile. Das sieht man aber eigentlich nur, wenn man gezielt und genau hinsieht.

Das war aber aller Wahrscheinlichkeit nach schon bei der Vorlage vor Gericht nicht anders. In ernstzunehmender Literatur steht, "man" soll nachgeholfen haben, bestimmte Wissenschaftler in den Prozessen nicht zu "verbrennen", um sie für deren Nachkriegskarriere unter der Fittiche der Alliierten zu schonen.
SuR
 

Sorry <Leute das war der Falsche Link ....

Beitragvon Mayolein » Mittwoch 14. Januar 2009, 17:09

Sry habe zwar einen Link reingesetzt zum Ahnenerbe aber den Falschen und zwar zu einem 2 Seitigen Document aber nicht zum Tagebuch hier ist der hoffentlich richtige Link ich checke das dann nochmal wenns im Forum steht ....

Hier isser :

http://nuremberg.law.harvard.edu/php/pf ... einschaft+


Mayolein
Mayolein
 

Jab :)

Beitragvon Mayolein » Mittwoch 14. Januar 2009, 17:10

Joooooo das isser jetzt aber ;)
mayolein
Mayolein
 

Beitragvon ssch » Mittwoch 14. Januar 2009, 18:15

Michael Kater hat in seinem Standardwerk zum Ahnenerbe neben einer Fülle weiterer Quellen übrigens auch die Sievers-Tagebücher ausgewertet.

Michael H. Kater, Das "Ahnenerbe" der SS 1935-1945. Ein Beitrag zur Kulturpolitik des Dritten Reiches, Stuttgart 1974.

Viele Grüße
Sebastian
ssch
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 320
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2004, 23:14
Wohnort: Berlin

Beitragvon bobo » Sonntag 15. Februar 2009, 17:29

Geiler Link - waren die Archivalien des Ahnenerbes nicht in der Teufelshöhle eingelagert und bis dato in Amerika verschwunden? Vor allem die interessanten Höhlenkataster?
MfG BOBO
bobo
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 18. Dezember 2009, 16:01


Zurück zu Personenregister

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB