Funkturm am Pfennigsberg

Bereich für Diskussionen und zur Identifizierung von Fundamenten, Bodenfunden etc. im Jonastal und Umgebung

Moderatoren: Mercedes-Diesel, Marc

Funkturm am Pfennigsberg

Beitragvon Jens » Dienstag 21. März 2006, 08:29

Der Funkturm am Pfennigsberg wurde letztes Jahr abgerissen.
Die eigenwillige verschalte Betonkonstruktion ist den Fachleuten oder auch manchem Betrachter noch gut in Erinnerung.
Kann mir jemand das Baujahr benennen?
Im voraus schon einmal besten Dank!

Gruß Jens
Jens
 

Beitragvon kps » Dienstag 21. März 2006, 09:17

Hast du ein paar Fotos?

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Jens » Dienstag 21. März 2006, 11:04

Hallo KPS,

ich könnte mich heute noch ärgern, dass ich kein Foto gemacht habe.
Zu dem Zeitpunkt konnte ich ja nicht wissen, dass er abgerissen wird, da die Telekom ihn anscheinend ja noch nach 1990 für den Mobilfunk genutzt hatte. Der Standort ist aber auf der Top-Karte verzeichnet und die Arnstädter wissen bestimmt welchen Turm ich meine, da er wirklich eine imposante Form und Bauart hatte.

Gruß Jens
Jens
 

Beitragvon Jens » Dienstag 21. März 2006, 16:54

Hallo Kps,

ich kann leider nur mit einer handgefertigten Skizze aus meiner Erinnerung heraus dienen. Sie stimmt sicherlich nicht im Detail, aber die Grundkonstruktion wird ersichtlich.

Gruß Jens
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Jens
 

Beitragvon Jens » Mittwoch 29. März 2006, 14:52

Oh je, da laßt ihr mich aber ganz schön hängen.
Da gab es bis vor kurzem ein Relikt aus der uns so interessierenden Zeit an dem brisanten Ort zwischen Pfennigsberg und Eulenberg und ich bekomme von Euch kein Echo. Schade eigentlich! Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr den Turm nicht auch wahrgenommen habt.

Gruß Jens
Jens
 

Beitragvon kps » Mittwoch 29. März 2006, 19:32

Hallo Jens, evtl. erhalte ich bald in einem befreundeten Forum ein Foto eines ähnlichen Turms. Leider ist dort nicht ganz meine Ecke und ich denke, dass sich schon noch Jemand melden wird, der den Turm abgelichtet hat - manchmal dauert es leider etwas länger.

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Silko » Donnerstag 30. März 2006, 15:53

Jens hat geschrieben:Oh je, da laßt ihr mich aber ganz schön hängen.


Du meinst nicht diesen Turm zufällig?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2729
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon TÜP » Donnerstag 30. März 2006, 19:07

Nu guck, jetzt holt der Silko einen aus dem Ärmel :-top)
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon ssch » Donnerstag 30. März 2006, 20:04

Wurde vor einigen Jahren auch schon woanders diskutiert, in einem geradezu klassischen Thread:
http://www.team-delta.info/Forum/showpost.php?p=17001&postcount=108.

Viele Grüße
Sebastian
ssch
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 320
Registriert: Donnerstag 8. Juli 2004, 23:14
Wohnort: Berlin

Beitragvon kps » Donnerstag 30. März 2006, 20:27

Heureka - das Foto hatte ich doch gesucht - im richtigen Forum war ich also auch schon. Leider funktionierte wohl der Index nicht richtig oder ich.

DANKE Sebastian, ich wusste doch, dass ich es schon mal gesehen habe.

@ Jens - meinst du diesen Funkturm und kannst du den Anhang in dem benachbarten Forum sehen?

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Jens » Freitag 31. März 2006, 09:07

Vielen Dank Silko, ssch und kps,

genau diesen Funkturm meine ich.
Meine Skizze weicht natürlich "etwas" ab. Die Beine meines Turmes sind doch ein bißchen sehr ausladend und eingeknickt (usw........).
Den Link zu Unterirdisch konnte ich leider nicht nutzen, da ich dort nicht angemeldet bin. Den Textteil habe ich mir aber dann bei team delta, Unterirdisch-Forum,angesehen. Dort erfolgte die Diskussion im Rahmen des künstlichen Magnetfeldes.
Zusammenfassend kann man aber sagen, dass übereinstimmemd davon ausgegangen wird, das die Grundkonstruktion des Funkturmes schon älteren Baujahres ist. Das war auch genau mein Eindruck!
Nun kommt aber die nächste wichtige Frage. Für welchen Zweck ist er errichtet wurden?

Gruß Jens
Jens
 

Beitragvon kps » Freitag 31. März 2006, 10:37

Ergänzende Frage: Wo gibt es noch ähnliche Konstruktionen?

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon kps » Freitag 31. März 2006, 12:33

Jens hat geschrieben:...Meine Skizze weicht natürlich "etwas" ab. Die Beine meines Turmes sind doch ein bißchen sehr ausladend und eingeknickt (usw........).
Den Link zu Unterirdisch konnte ich leider nicht nutzen, da ich dort nicht angemeldet bin...


Anbei das Foto aus dem genannten Forum mit freundlicher Unterstützung von SuR (-88-)

@ Jens -> Das Zeichnen üben wir dann noch ein bischen ~:-~

MfG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Silko » Freitag 31. März 2006, 15:12

Der Turm ist im Übrigen auch im Video von Harry (ich geh mal davon aus, dass das der Harald Fäth ist) in einer kurzen Sequenz enthalten. Aus dem Video hatte ich auch die 2 Bilder.

Ich hoffe, dass er mich trotz dieser Urheberrechtsverletzung (look-) nicht steinigen wird.

Silko
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2729
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon TÜP » Freitag 31. März 2006, 15:36

Ich hoffe, dass er mich trotz dieser Urheberrechtsverletzung nicht steinigen wird.


Da hast du jetzt bestimmt 'ne fette Klage am Hals - der Harry F. ist bestimmt ganz böse! (April April) (-88-)
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Beitragvon SuR » Freitag 31. März 2006, 18:27

Und weil so schön war, gleich nochmal in voller Schönheit mit Plattenweg und Zaun rundrum. Die Bilder sind aus 2002.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
SuR
 

Beitragvon Jens » Freitag 31. März 2006, 20:03

Ja, ja das Zeichnen war noch nie meine Stärke.
Habt trotzdem noch einmal alle herzlichen Dank für die Bilder.

Gruß Jens
Jens
 


Zurück zu Fundbüro

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB