Pumpenfundament ?

Bereich für Diskussionen und zur Identifizierung von Fundamenten, Bodenfunden etc. im Jonastal und Umgebung

Moderatoren: Mercedes-Diesel, Marc

Pumpenfundament ?

Beitragvon isegrim » Montag 27. März 2006, 14:18

An der Straße Crawinkel in Richtung Arnstadt,auf der linken Seite,
ca. 100 Meter vom Denkmal entfernt habe ich am Sonntag ein
Pumpenfundament - mit Stehbolzen - gefunden.
Von diesem Fundament habe ich bis jetzt werder etws gelesen noch
gehört.
Kennt es jemand oder gibt es dazu schon erkenntnisse?
isegrim
 

Beitragvon kps » Montag 27. März 2006, 14:55

Hai, einige Fundamente wurden beim Freilegen für den Geschichts- und Naturlehrpfad im letzten Jahr bereits gesichtet und bei Führungen zeige ich dann immer auf den Kott-Plan wie folgt -> Schmiede etc., wenn die Stelle unterhalb 16 bis 20 gemeint ist. Leider haben wir es noch nicht geschafft, komplett den Bereich freizulegen, zu dokumentieren bzw. dies in die Genehmigungen und den Lehrpfad einzubeziehen.

MfG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon isegrim » Montag 27. März 2006, 15:50

Na,na das Fundament befindet sich 2 Meter neben dem Lehrpfad - muß
nicht freigelegt werden,ist schon frei - befindet sich nicht im Kott Plan
isegrim
 

Beitragvon kps » Dienstag 28. März 2006, 10:25

Diskussion ins Fundbüro verschoben.

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Silko » Montag 17. April 2006, 18:51

Isegrim, meinst Du etwa dieses hier?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2729
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon isegrim » Dienstag 18. April 2006, 04:35

morgen Silko - das von mir benannte Fundament befindet sich
nördlich auf 10.30 Uhr zwischen Straße und Flußlauf
isegrim
 


Zurück zu Fundbüro

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB