Patronenkiste

Bereich für Diskussionen und zur Identifizierung von Fundamenten, Bodenfunden etc. im Jonastal und Umgebung

Moderatoren: Mercedes-Diesel, Marc

Patronenkiste

Beitragvon kps » Sonntag 6. August 2006, 11:39

Wer kann exakt mitteilen, für welches MG die folgende Kiste war?
Der Deckel lässt sich nur leicht öffnen - vrmtl. reichte dies um die Munitionsgurte rein zu legen oder rauß zu holen.

-> Dachbodenfund

MfG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5662
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon isegrim » Sonntag 6. August 2006, 12:12

ist die Kiste russischer Art,sieht fast so aus?
isegrim
 

Kiste

Beitragvon Speedy » Montag 7. August 2006, 05:58

Moin moin Leute,
ne ganz normale MG-Muni-Kiste deutscher Fabrikation. (gibt es bei der BW heute noch).
MfG
Kai
Speedy
 


Zurück zu Fundbüro

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB