Panzerkettenglied T34

Bereich für Diskussionen und zur Identifizierung von Fundamenten, Bodenfunden etc. im Jonastal und Umgebung

Moderatoren: Mercedes-Diesel, Marc

Panzerkettenglied T34

Beitragvon kps » Montag 19. Oktober 2009, 11:17

...neulich beim Pilze suchen.

[]:-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Under » Montag 19. Oktober 2009, 14:24

wo du alles pilze suchen gehst - meinste die kannste in der gegend ungetrost geniesen? xD
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 2989
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Beitragvon kps » Montag 19. Oktober 2009, 14:39

...das weiß ich wirklich nicht, aber... Ich befand mich nicht auf dem TrÜbPl oder anderen Schrottplätzen. Zu DDR Zeiten gehörten allerdings die Wälder und Wiesen um Crawinkel für die Sowjetsoldaten zum "erweiterten" TrÜbPl. Zu gewissen Zeiten standen auch die Panzer und andere Fahrzeuge beispielsweise links und rechts von der Bahnstrecke nach Luisenthal. Dort findest du noch heute jede Menge Löcher, wo Fahrzeuge zum Spass "eingegraben" wurden. Diese Standorte wurden dann vrmtl. auch zur Feldschmiede erklärt und was an Fahrzeugteilen ausgetauscht oder nicht mehr benötigt wurde direkt vor Ort abgelegt/ entsorgt. Auch am Bahnhof Crawinkel gehörten die Fahrzeuge zum Alltag - hier kam sehr viel an und von hier aus erfolgte auch in vielen Bereichen der Abzug.

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 19. Oktober 2009, 17:42

kps hat geschrieben: Dort findest du noch heute jede Menge Löcher, wo Fahrzeuge zum Spass "eingegraben" wurden.
MfG
kps


Hm...das hört sich spannend an...noch verwertbar oder absoluter Schrott ??
Haben was nicht jeder hat....ein Ruski Panzer im Garten [-nich-]

Aber schon mal interessant was du so alles beim Pilze sammeln findest...
Ich kauf die lieber frisch auf dem Markt [pop] Pilzvergiftung ist nicht ohne und davor hab ich zu viel Bammel [bart]
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon kps » Montag 19. Oktober 2009, 19:13

Mercedes-Diesel hat geschrieben:
kps hat geschrieben: Dort findest du noch heute jede Menge Löcher, wo Fahrzeuge zum Spass "eingegraben" wurden.
MfG
kps


Hm...das hört sich spannend an...noch verwertbar oder absoluter Schrott ??
Haben was nicht jeder hat....ein Ruski Panzer im Garten [-nich-]


Eingraben meint in diesem Fall nicht vergraben. Das diente mehr oder weniger zum Schutz durch tiefer legen und Befestigung der Stellung. Es sieht teilweise so aus ->

Bild

Die Löcher sieht man heute noch. Hast du gedient?

MfG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 19. Oktober 2009, 19:50

Jep...war allerdings bei den Heeresfliegern....die Vögel und der Himmel waren immer mit mir. Mit Buddeln hatte ich es nicht so :D

Schade...ich dachte ich könnte am Samstag was mitnehmen [/P--]
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon kps » Dienstag 20. Oktober 2009, 06:29

Mercedes-Diesel hat geschrieben:...Schade...ich dachte ich könnte am Samstag was mitnehmen [/P--]


Willst du eine ähnliche Sammlung aufbauen? -> [bart]
http://cgi.ebay.de/T34-Kettenglied-Panz ... 1c0d369fe5

Da ist auch einer Jäger und Sammler und verhökert es dann weiter - Ich bin das übrigens nicht bei ebay (look-)

MfG
kps
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5663
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 20. Oktober 2009, 07:13

Ne ne...das gibt hier mecker wenn ich auch noch Schrott anfange zu sammeln xD
So was kleines für die Vitrine...okay

Als vor 3 Wochen der GLS Fahrer mit einem Päckchen kam...mich auch noch fragte ob da Ziegelsteine drin wären (doofe Frage) und ich dem sagte, nö radioaktive Pechblende im Bleibehälter, wurde der urplötzlich Aschfal im Gesicht -()- xD
Die nehme ich zum Kalibrieren und Testen vom Geigerzähler. Bei eBay gibt`s halt alles :D
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel


Zurück zu Fundbüro

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB