Möller, Edmund

Allen, Cibuzar, Werner, Wyst, Korte, Rosenbaum, Hermes, Zehnel, Mc Leod, Lindner, Kummer, Kortunov, Kalugin, Heimann, Wander u. v. m.

Moderator: Under

Möller, Edmund

Beitragvon Volwo » Samstag 17. Januar 2009, 23:16

Möller Edmund aus Gehren-Jesuborn:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Möller, Edmund

Beitragvon Volwo » Mittwoch 30. November 2011, 19:00

[b]Update
Aussage Edmund Möller


im Archiv und einer älteren Kauf CD ( beide exakt gleiche Kopie mit handschrftl. Zusatz) finden sich folgende drei Seiten aus einem Buch?
Welches? keine Ahnung - muss ich bei Gelegenheit noch weiter suchen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Möller, Edmund

Beitragvon Ramsay » Mittwoch 30. November 2011, 19:35

Als Quellenangabe zu dieser Aussage, dass heißt zu den drei Seiten habe ich:

Signatur: Archiv Buchenwald, 62-79-1/2, Aussage Edmund Möller

MfG
Ramsay
VG
Ramsay
"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." - Albert Einstein

Team Σ Sigma
Benutzeravatar
Ramsay
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 489
Registriert: Freitag 20. Januar 2006, 22:01
Wohnort: bei Leipzig

Re: Möller, Edmund

Beitragvon Volwo » Mittwoch 30. November 2011, 20:18

wenn ich Dich nicht hätte :-top)
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Möller, Edmund

Beitragvon Volwo » Mittwoch 30. November 2011, 21:26

Eine sehr interessante Aussage, zweifellos.

Doch wie Ramsay und viele einige andere auch wissen, gibt es immer wieder Widersprüche in den Aussagen.

Zur Aussage Möller gibt es die Aussage von seinem Lehrling, Lothar Klinghardt,

Klinghardt distanziert sich aber in seiner Aussage regelrecht von der des Herrn Möller.

Also: was ist nun wahr?
Was stimmt?
Waschraum, Spielraum, Aufenthaltsraum nach Möller?
Oder nicht fertig ausgebaut nach seinem Lehrling?

Wohlgemerkt waren beide die meiste Zeit zusammen im Jonastal.

2 Leute- 2 unterschiedliche Wahrnehmungen?



Um da ein wenig mehr Klarheit reinzubringen, müssten wir, angeregt durch ein Gespräch mit einem namentlich nicht genannten User :D vernetzt arbeiten (Ergänzungen erbeten):

a) die Aussagen und Dokumente des Baustabes Heese in den erwähnten Zeiträumen und
b) die vorhandenen Aussagen und Dokumente der von ihm genannten Firmen nachlesen.
c) alle Aussagen nach vergleichbaren Kriterien, wie z. B. "Speiseraum, Waschraum, Spielraum, Aufenthaltszimmer" o. ä. durchsuchen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Möller, Edmund

Beitragvon TÜP » Donnerstag 1. Dezember 2011, 17:16

Der Lehrling Klinghardt könnte ja vielleicht noch leben ?!?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3875
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Möller, Edmund

Beitragvon Volwo » Donnerstag 1. Dezember 2011, 17:23

K. A. - ein dir bekannter User hat ihn mal interviewt, ist aber auch schon länger her
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK


Zurück zu Zeitzeugenaussagen Jonastal und Umgebung

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB