Munitions Bunker

Alles über den TrUebPl Ohrdruf

Moderator: Under

Munitions Bunker

Beitragvon deradel » Sonntag 22. Januar 2017, 15:11

Der Russe soll 1953 westlich vom Birkig 6 große Bunker für Munition gebaut haben. Hierzu sollen 3 große LKWs 4mal täglich Beton vom Ohrdrufer Bahnhof gebracht haben.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 251
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Munitions Bunker

Beitragvon Mercedes-Diesel » Montag 23. Januar 2017, 10:24

Ist halt auch die Frage was man unter Bunker versteht. Bei den Russen waren auch Bunker > Wände und Böden aus Beton, abgedeckt mit Eisenbahnschwellen und Erde drauf. Ich würde sowas als Erdlöcher bezeichnen. Hast du da nähere Informationen darüber ?
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Munitions Bunker

Beitragvon Wiesel » Montag 23. Januar 2017, 15:16

Im Birkig standen/stehen Bunker das kann ich bestätigen
Juri huhu

"Mit dem was hier unter der Erde liegt werdet ihr noch euern spaß haben"

Zitat des letzten kommandanten der WGT auf dem TrÜbPl Ohrdruf
Benutzeravatar
Wiesel
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 315
Registriert: Mittwoch 14. Juli 2004, 09:27
Wohnort: Ohrdruf

Re: Munitions Bunker

Beitragvon deradel » Montag 23. Januar 2017, 18:26

Ja habe mehr Infos sogar die genaue Lage, und wer mich kennt weiß das ich alle verfügbaren Lubis vorher durch habe bevor ich sowas einstelle. Ich gehe von größeren UT Bunkern aus. 120mm und 22 mm Mun wurde eingelagert. Es wird angedeutet es könnte noch mehr geben.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 251
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Munitions Bunker

Beitragvon Neugier » Mittwoch 1. Februar 2017, 11:24

Das geht aus dem CIA Bericht von 1953 hervor.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 441
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Munitions Bunker

Beitragvon TÜP » Freitag 3. Februar 2017, 20:02

Und adel? Was sagt das 53iger LuBi aus?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3872
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Munitions Bunker

Beitragvon deradel » Freitag 3. Februar 2017, 20:25

Hallo Tüp, also ich meine da sieht man keine Baustellen (oberirdisch). Also entweder noch nicht angefangen oder die Bunker waren/sind unterirdisch.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 251
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47


Zurück zu Truppenübungsplatz Ohrdruf

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB