Komplexlager 22 Rothenstein

Arogonit, Malachit, Dora, Riese, Obersalzberg, Asse, Georgenthal, Luisenthal, Rothenstein, Benshausen, B3 a und b, Gisela, Taler, Erfurt, Neusollstedt usw.

Moderator: Mercedes-Diesel

Beitragvon searcher007 » Dienstag 16. Februar 2010, 09:26

Hallo,

der Bunker in Rothenstein ist wieder zu haben. Die Auktion ist geplatzt, da der Investor nicht gezahlt hat ;-)

Also...., weiter sparen :D

Gruß
Searcher007
----------------------
GF Walpersberg e.V.
www.reimahg.de
Benutzeravatar
searcher007
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 29. Oktober 2004, 05:47
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Silko » Dienstag 16. Februar 2010, 11:11

searcher007 hat geschrieben:der Bunker in Rothenstein ist wieder zu haben. Die Auktion ist geplatzt, da der Investor nicht gezahlt hat ;-)

Danke Searcher007! Ich glaubs jetzt nicht. Hast Du nähere Angaben zu dem geplatzten Deal? Weißt Du, wer der Investor war? Hast Du ne Ahnung, wie es jetzt weiter geht? Wer zahlt eigentlich die laufendenen Betriebskosten? Der bisherige Eigentümer?

Ein Wahnsinn ist das!
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Erbse » Dienstag 16. Februar 2010, 14:49

Hallo
war zwar nicht angesprochen, habs aber hier gelesen in der TLZ

Auktion von Waffenbunker geplatzt

Rothenstein. (tlz) Der Verkauf des einstigen unterirdischen Waffendepots bei Rothenstein im Saale-Holzland-Kreis ist geplatzt. Der erfolgreiche Bieter habe die Auktionssumme von 1,48 Millionen Euro nicht gezahlt, sagte der Geschäftsführer der Terraspace GmbH, Jörg Heitmann, dem MDR THÜRINGEN JOURNAL. Somit bleibe das Unternehmen Terraspace weiterhin Eigentümer des Stollensystems und zugehörigen Grundstücks. Im vergangenen Dezember hatte ursprünglich ein Auktionsteilnehmer zum Mindestgebot den Zuschlag erhalten.

"Ich glaube aber weiterhin an die Immobilie und bin überzeugt, dass sie eine gute Nutzung finden wird", sagte Jörg Heitmann. Man werde das Gelände nun selbst weiter entwickeln und Interessenten suchen. Unter anderem müssten rund 300.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen investiert werden. Eine weitere Auktion sei nicht geplant.


Terraspace ist seit 2004 Eigentümer der Anlage. Das Stollensystem ist rund 5.000 Meter lang und war einst das größte unterirdische Waffendepot in Europa. Von 1945 bis 1950 hatten die sowjetischen Streitkräfte die Anlage genutzt. Die Nationale Volksarmee der DDR hatte den Bunker schließlich in den 1970-er Jahren zum Sicherheitsdepot ausgebaut.

Gruß erbse
Erbsen zählen kann jeder.
Erbse
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 170
Registriert: Montag 5. Mai 2008, 20:59
Wohnort: Gräfenhain

Beitragvon searcher007 » Dienstag 16. Februar 2010, 17:27

[-<5>-]

danke Erbse ;-)

... mehr Infos hab ich zur Zeit auch nicht .

Gruß

Searcher007
----------------------
GF Walpersberg e.V.
www.reimahg.de
Benutzeravatar
searcher007
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 29. Oktober 2004, 05:47
Wohnort: Thüringen

Re: Komplexlager 22 Rothenstein

Beitragvon Silko » Dienstag 17. Mai 2011, 12:10

Was mich nun doch etwas stutzig macht, dass mit Erlass von letzter Woche die monatliche Grubenaufwandsentschädigung für den ständigen Einsatz von Soldaten und Beamten in der verbunkerten Untertage-Anlage Rothenstein/Saale (noch) weiter gezahlt wird. Ist da (wieder) etwas im Gange?? -()-
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Re: Komplexlager 22 Rothenstein

Beitragvon searcher007 » Dienstag 17. Mai 2011, 18:27

upps...

das hab ich nicht gewusst. -()-

Ich schau mal was wir da in Erfahrung bringen können. :-top)

CU
Searcher007
----------------------
GF Walpersberg e.V.
www.reimahg.de
Benutzeravatar
searcher007
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 84
Registriert: Freitag 29. Oktober 2004, 05:47
Wohnort: Thüringen

Re: Komplexlager 22 Rothenstein

Beitragvon Volwo » Montag 17. Februar 2014, 20:16

Hatte ja mal was vorbereitet:

kleine Doku über die Anlage Malachit - Komplexlager 12:
http://www.youtube.com/watch?v=ROcsguTGh_4
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6237
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: Komplexlager 22 Rothenstein

Beitragvon PEKE » Mittwoch 19. Februar 2014, 17:24

Vielleicht kommen da die EURO Server hinein, die es uns ermöglichen soll, ohne spiogenten
in Europa zu leben. Wer weis.?
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Vorherige

Zurück zu Sonstige Untertage-Anlagen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB