Untertage-Anlagen in Kassel

Arogonit, Malachit, Dora, Riese, Obersalzberg, Asse, Georgenthal, Luisenthal, Rothenstein, Benshausen, B3 a und b, Gisela, Taler, Erfurt, Neusollstedt usw.

Moderator: Mercedes-Diesel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon kallepirna » Sonntag 10. März 2013, 11:52

Hiermit sollte es nun klappen[url]http://untertage-übertage.de/Winkeltuerme.html[/url] Mfg.kallepirna
Benutzeravatar
kallepirna
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 122
Registriert: Mittwoch 10. September 2008, 23:05

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Freitag 11. Oktober 2013, 06:35

Hallo,

so stelle ich mir die noch nicht gefundenen Keller im Tal vor:

http://www.hna.de/lokales/kassel/gewoel ... 57620.html

XS500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 17. Oktober 2013, 09:53

XS500 hat geschrieben:Hallo,

so stelle ich mir die noch nicht gefundenen Keller im Tal vor:

http://www.hna.de/lokales/kassel/gewoel ... 57620.html

XS500


@XS500
Da machen wir unseren nächsten Stammtisch :-x drin....schau mal wer der Betreiber ist -[nix]- :D
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Donnerstag 17. Oktober 2013, 14:21

Hi MD,

habe ich gelesen. Glückwunsch. Komme bald mal vorbei ........
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Montag 10. Februar 2014, 08:21

Hallo Ihr da,

ich wollte mich auch mal wieder melden. Hier in Kassel gibt es mal wieder ein bißchen etwas Neues:

http://www.hna.de/lokales/kassel/kassel ... 54547.html

Leider habe ich nicht das Geld, um solch einen Bunker zu kaufen und der Öffentlichkeit zu zeigen.

XS500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Mittwoch 12. März 2014, 07:29

Hallo,

hier mal wieder etwas Neues aus Kassel. Scheinbar kennt in Kassel wohl niemand etwas über die Hintergründe.

http://www.hna.de/lokales/kassel/drei-b ... 10545.html

XS 500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mr.T » Dienstag 27. Januar 2015, 13:31

Hallo zusammen,

hat schon mal jemand etwas von einem Schutzraum/Bunker an der Stadtschleuse in Kassel mitbekommen?

Greetz

Mr T
Mr.T
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 14:47

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Under » Mittwoch 28. Januar 2015, 16:34

Kassel ist Andreas sein Gebiet.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Mittwoch 28. Januar 2015, 22:36

@Mr T
Meinst du hinter dem neuen Finanzamt? Das ist ein Hochbunker was ist damit?


gesendet via Mobilphone
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Montag 2. Februar 2015, 11:18

Hallo,
es geht das Gerücht um, dass ein fähiger Architekt das "Haus" einfach kurz abreisen wollte. Nachdem man angefangen hatte, das Dach abzutragen und man den Fußboden öffnen wollte, kamen Bedenken. Löcher im Fußboden wurden nur sehr langsam und mit einer Plasmalanze gebohrt. Die Idee mit dem Sprengen wurde auch sofort verboten. Bei einer Berechnung der Sprengstoffmenge und der zu erwarteten Schäden gab es diiieee Ernüchterung für den Architekten. Im Umkreis von 500 m alle Scheiben einmal neu und die Häuser auf der gegenüberliegenden Seite (Neubau 50er) hätten neue Wände gebraucht. Was jetzt darin ist muss ich fragen.
XS500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mr.T » Dienstag 3. Februar 2015, 08:48

Hi,

ich meine an dieser Stelle hier:
https://www.google.de/maps/place/51%C2% ... :0x0?hl=de

Dort soll wohl für den Schleusenwart im WK2 ein Schutzraum gewesen sein. Heutzutage sieht man dort noch eine große Betonplatte und einen Lüftungsschacht an der Spielplatzrutsche.

Und an dieser Stelle:
https://www.google.de/maps/place/51%C2% ... :0x0?hl=de
ist bei Bau oder Abrissarbeiten vor einigen Monaten ein sehr massives Kellergewölbe aufgetaucht - vermutlich ein Schutzkeller.

Den Bunker am Altmarkt gibt es ja nicht mehr, der mußte dem Finanzamt weichen, oder?

Greetz T.
Mr.T
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 14:47

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Dienstag 3. Februar 2015, 18:57

Servus,

also

1.) Salztorstraße / Park an der Schleuse, finde ich nichts. Ob da was ist, wenn dann kann es sich nur um eine
Art Deckungsgraben handeln. Es gab massig private !! Luftschutzkeller in Kassel. Die Mehrzahl wurden bzw. sind gar nicht erfasst

2.) Tischbeinstraße / Emilienstraße wurde ich fündig....aber nix mit Keller -()-
Es ist Stollen Nr. 34
Hierbei handelt es sich um einen Luftschutzstollen mit 2000 Schutzplätzen. Allerdings !! ob der fertig gestellt wurde, ist zweifellhaft. Er wird unter Baubeginn in Plan 2 mit der Bezeichnung "geplant" geführt.Somit sind auch keine weiteren Angaben vorhanden.

3.) Der Hochbunker am heutigen Finanzzentrum ist weg. Wurde beim Bau quasi platt gemacht. Ich habe gerade nochmal
via Luftbilder nachgesehen. Der Laden da gehört nicht gerade zu meinen "lieblings Destinations" :D somit habe ich da auch nicht sonderlich drauf geachtet.

LG Andreas
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mr.T » Mittwoch 4. Februar 2015, 08:47

Moin,

zu 1:

Auf diesem Bild kann man es einigermaßen gut erkennen:
http://www.panoramio.com/photo/88884898 ... google.com

Die Quelle der Information ist der Enkel vom ersten Schleusenmeister in Kassel. Literaturquellen dazu habe ich leider auch noch nicht gefunden.

Was gibt es noch andere Literatur über Luftschutz-Einrichtungen in Kassel außer das Buch von Lola Meyer?
Ich bin nämlich auf der Suche nach einer ganz speziellen Tür.

Greetz T.
Mr.T
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 3
Registriert: Montag 26. Januar 2015, 14:47

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 5. Februar 2015, 11:03

Ja nun, kann sein -()- Wenn du es nicht gesagt hättest, ich hätte es nicht gewusst.
Wie ich schon schrieb, es gibt in Kassel unzählige Relikte unter der Erde. Viele weiß man auch
gar nicht mehr, erst Erdarbeiten bringen so manches Überbleibsel wieder an`s Tageslicht.

Auf Befehl mussten damals sämtliche Häuser im Innenstadtbereich die Keller untereinander verbunden sein.
Diese fungierten mehr oder weniger als provisorische Luftschutzanlagen. Diese Gänge findet man noch
heute. Im Arms z.b. ist unter dem Kellergewölbe noch ein weiteres...man sah nur vor den Umbauarbeiten
die verschüttete Treppe. Auf Frage, wo es denn da wohl hin geht kam nur Achselzucken.
Ich kenne als Literatur nur die Aufzeichnungen von Frau Meyer und diese sind nach den Ortsangeben mehr
oder weniger ungenau. Ob dieses so gewollt überlasse ich jedem selbst.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon PEKE » Freitag 6. Februar 2015, 11:38

vor 2 Tagen im Archiv gelesen, der LS Schutz hat in Kassel unterirdische Bunker oder Räume angelegt, die Parralel verlaufende Gänge haben und 90^Winklige Abzweigungen mehrmals verbunden sind
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon XS500 » Montag 9. Februar 2015, 11:20

Hallo,

welches Archiv meinst du und weißt du, wo das gewesen sein soll?
XS500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Untertage-Anlagen in Kassel

Beitragvon PEKE » Mittwoch 11. Februar 2015, 22:32

Roland, du hast bestimmt schon davon gelesen.
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 1170
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Vorherige

Zurück zu Sonstige Untertage-Anlagen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Design by GB