Thyra-Werk (Heimkehle bei Uftrungen/Südharz)

Arogonit, Malachit, Dora, Riese, Obersalzberg, Asse, Georgenthal, Luisenthal, Rothenstein, Benshausen, B3 a und b, Gisela, Taler, Erfurt, Neusollstedt usw.

Moderator: Mercedes-Diesel

Thyra-Werk (Heimkehle bei Uftrungen/Südharz)

Beitragvon Klaus » Freitag 29. Oktober 2010, 06:15

Das Thyra-Werk war ein Teil der Junkers-Werke wo Flugzeug-Fahrgestelle und Zubehörteile zur Fertigung kamen. So etwa 80% der Gesamtbelegschaft bestand aus Häftlingen.
Teile dieser Kriegsproduktion waren in die Höhle "Heimkehle" bei Uftrungen verlagert.
In einer aktuellen Dokumentation der Rüstungsproduktion in dieser Höhle beschäftigt sich BARANOWSKI (2000).
Man wird mir jetzt entgegenhalten 2000, lange her!
Mir ist es aber wichtig dies zu erwähnen und auf Quellen zu verweisen.
Immerhin gibt es ja noch eine Dokumentation (COMBINED INTELLIGENCE OBJECTIVES SUB-COMMITTEE 1945a)
In einer Kurzfassung durch die Autoren:
Friedhart KNOLLE
Michael.k. BRUST
Roland H. WINKELHÖFER
in "Dr. Benno Wolf aus Dresden zum Gedenken", erschienen in DER HÖHLENFORSCHER / Zeitschrift für Freunde der Speläologie / 42. Jahrgang / Heft 2 / 2010 gehen die Autoren sehr gründlich auf das Thema ein.
Es ist auch ein Bild u.a. von UT in Bezug auf das Thema eingefügt.
Besonders wertvoll der Literaturnachweis mit einer Unmenge nachvollziehbarer Titel.

Wer sich da näher damit beschäftigen möchte sollte sich mal das erwähnte Heft bei Herrn WINKELHÖFER "HÖHLENFORSCHERGRUPPE Dresden zulegen.
Glück auf, ist aber nicht meine Spielwiese!
Klaus
Benutzeravatar
Klaus
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 723
Registriert: Sonntag 17. Oktober 2010, 10:36

Zurück zu Sonstige Untertage-Anlagen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB