Hochbunker Hirschhagen

Arogonit, Malachit, Dora, Riese, Obersalzberg, Asse, Georgenthal, Luisenthal, Rothenstein, Benshausen, B3 a und b, Gisela, Taler, Erfurt, Neusollstedt usw.

Moderator: Mercedes-Diesel

Hochbunker Hirschhagen

Beitragvon Marc » Freitag 5. November 2010, 20:12

Geographische Lage [Bearbeiten]

Hirschhagen, das im Kaufunger Wald versteckt zwischen 430 und 476 m ü. NN hoch liegt, befindet sich wenige hundert Meter östlich der Grenze zum Landkreis Kassel. Er liegt etwa 17 km (Luftlinie) südöstlich von Kassel und etwa 1,5 km nord-nordöstlich von Fürstenhagen, einem nordwestlichen Stadtteil von Hessisch Lichtenau. Direkt östlich von Hirschhagen befinden sich die Hirschhagener Teiche, nördlich erhebt sich der waldreiche Rohrberg (536 m).
Geschichte [Bearbeiten]

Hirschhagen war eine der größten Sprengstofffabriken während der Zeit des Nationalsozialismus. Zwischen 1938 und 1945 wurden rund 135.000 Tonnen TNT und 7.000 Tonnen Pikrinsäure produziert und weiterverarbeitet und Zünder und Sprengkapseln mit angelieferten Nitropenta befüllt. Das ehemalige Werksgelände umfasst eine Fläche von etwa 260 ha. Zahlreiche ausländische Zwangsarbeiter waren in der Produktion tätig. Diese war recht gefährlich, und es kam im Lauf der Jahre zu mehreren schweren Explosionen mit zahlreichen Toten.
Heute ist das Gebiet als Industriegebiet der Stadt Hessisch Lichtenau ausgewiesen. In den früheren Gebäuden des Werks finden sich Gewerbebetriebe, teilweise aber auch Wohnungen.
Seit Jahren finden umfangreiche Sanierungsarbeiten zur Beseitigung der Altlasten aus der Sprengstoffproduktion statt. Nach umfangreichen flächendeckenden Bodenuntersuchungen sind verschiedene Sanierungsareale ausgewiesen. Hier werden die Kontaminationen an Nitroaromaten und PAK durch Bodenaustausch entfernt oder zu geringen Teilen auch durch Abdeckung versiegelt. Die kontaminierten Grundwässer werden mittels Wasseraufbereitung über Aktivkohlefilter von den Nitroaromaten gereinigt. Während die Bodensanierung 2008 abgeschlossen sein soll, müssen die Grundwässer noch weiter aufbereitet werden.
Am 25. Mai 2010 wurde mit dem Bau eines 6 km langen Abschnitts der A 44 zwischen Helsa/Ost und Hessisch Lichtenau/West begonnen, der zum Großteil durch den 4,1 km langen Tunnel Hirschhagen verlaufen soll. Nach Fertigstellung wird dieser dann der längste Tunnel Hessens und der zweitlängste Deutschlands sein. Die Kosten werden allein hierfür auf 218 Millionen Euro veranschlagt.[1]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Freitag 5. November 2010, 20:20

noch ein paar :-top)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Freitag 5. November 2010, 20:22

noch eins
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 6. November 2010, 07:57

:-top) Marc Klasse gemacht...super Aufnahmen
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon Neugier » Samstag 6. November 2010, 09:09

Super Marc, was die so alles gebaut gaben, nicht zu fassen. Nun steht das Ding fast für alle Zeiten da in der Gegend.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 484
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 6. November 2010, 09:22

Neugier hat geschrieben:Super Marc, was die so alles gebaut gaben, nicht zu fassen. Nun steht das Ding fast für alle Zeiten da in der Gegend.


Einige von den Bunkerchen sind als Wohnhäuser umgebaut...ohne Hilti kriegt man da kein Bild an die Wand :D
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Beitragvon wernir » Samstag 6. November 2010, 09:53

Hallo Marc,

Klasse Bilder

Werner
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 300
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Beitragvon Marc » Samstag 6. November 2010, 10:46

danke danke aber das sind noch nicht alle Bilder,nur der vorgeschmack:),mein Kumpel hat noch die anderen Bilder auf seiner Kamera!
wenn ich sie bekomme dann setzt ich sie ein!! [bart]

lg Marc
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Samstag 6. November 2010, 10:57

das sind auch Bilder von Hirschhagen ,sie sind nur von einer anderen ecke,SEHR Großes Gelände!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon wernir » Samstag 6. November 2010, 14:45

Große Klasse

Werner
Benutzeravatar
wernir
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 300
Registriert: Dienstag 25. März 2008, 06:54
Wohnort: Friedrichroda

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:04

so hier die versprochenen Fotos! |:)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:06

noch welche !!
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:06

noch welche !!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Marc am Sonntag 7. November 2010, 19:24, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:09

noch ein paar!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:12

und noch welche [bart]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon Marc » Sonntag 7. November 2010, 19:15

so und die letzten!! [pop]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Beitragvon bobo » Montag 8. November 2010, 00:07

Mein letzter Stand von der Anlage müßte lt. Dateien-Attribut so um 2007 liegen. Zu dieser Zeit sollte angeblich noch bestehenden Belastungen durch Trinitrotoluol (TNT) bestanden haben.
Deckname der Anlage müßte "Tanne" m. W. nach gewesen sein.
Evtl. gibt der dato gültige Anhang aus dem Rüstungsaltlastenkatalog für Niedersachsen mehr Auskunft zu der dato vorliegenden Belastung.
Habe noch zwei File´s auf einer alten CD von mir gefunden, Quelle müßte SDE damals gewesen sein; finde aber leider entsprechenden Post dort auf die Schnelle nicht mehr.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MfG BOBO
bobo
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 759
Registriert: Freitag 18. Dezember 2009, 16:01

Beitragvon Marc » Montag 8. November 2010, 20:10

sehr interessant!!eine der Wasseraufbereitungsanlagen habe ich gesehen .
habe mal ein Luftbild von Google earth mit angehängt so kann man mal sehn wie groß die Fläche ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal


Zurück zu Sonstige Untertage-Anlagen

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB