Erkennungsmarke

Bereich für alle Diskussionen rund um das Jonastal bzw. die relevanten Brennpunkte

Moderator: Under

Erkennungsmarke

Beitragvon Under » Sonntag 19. Januar 2014, 16:55

Ein Bekannter hat in der Gegend eine Erkennungsmarke gefunden - was jetzt damit? Melden? Bei wen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Neugier » Sonntag 19. Januar 2014, 17:21

ist doch wohl klar, bei mir. Wo genau?
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 480
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Neugier » Sonntag 19. Januar 2014, 19:13

noch eine Idee

http://www.erkennungsmarken-datenbank.de/

interessiert mich, was da rauskommt.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 480
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Under » Montag 20. Januar 2014, 12:46

danke leites es weiter
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon TÜP » Montag 20. Januar 2014, 21:00

Wenn du weisst wer die Marke einmal umhängen hatte kannst ja mal berichten. Wo lag die Marke genau?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3914
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon XS500 » Dienstag 21. Januar 2014, 08:25

Hallo,

ich würde das Bild der Marke nach Bad Arolsen zu der WK II Vermisstenstelle (mir fällt der richtige Name gerade nicht ein) senden.

XS500
XS500
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 223
Registriert: Mittwoch 1. Juli 2009, 21:47
Wohnort: Kassel

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Neugier » Dienstag 21. Januar 2014, 20:16

Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 480
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Under » Mittwoch 22. Januar 2014, 20:37

die Marke lag oberhalb des Bergbades - Festungspioniere steht auf der Marke


danke für eure Hilfe, weitere info´s folgen
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Neugier » Donnerstag 23. Januar 2014, 20:02

erfahren wir da noch das Ergebnis?
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 480
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Under » Samstag 25. Januar 2014, 21:49

ja, leider nicht meine marke, muss warten auf das ergebnis
-()-
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Mercedes-Diesel » Mittwoch 29. Januar 2014, 13:09

Wurde das Bergbad nicht als Müllkippe verwandt ? Will damit sagen, kann auch eine achtlos weg geworfene Marke sein. Wenn was tragisches dahinter, wäre sie durchgebrochen.
Aber egal, der Weg nach Bad Arolsen ist auf alle Fälle der richtige gewesen....man weis ja nie.
Berichte bitte mal, was daraus geworden ist.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Silko » Mittwoch 12. Februar 2014, 15:57

Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2730
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Re: Erkennungsmarke

Beitragvon Under » Freitag 14. Februar 2014, 10:49

Danke Silko für den Hinweis


Beitragvon Klaus » Do Jun 23, 2005 12:19
Hallo kurz aus dem Südharz. Grundlage der weiteren Erkundung ist unter anderem das erhaltene Verzeichnis Gebhardt & Koenig - Deutsche Schachtbau Aktiengesellschaft Nordhausen in drei Teilen Letzter Ein- Nachtrag 1944.
-Gewerkschaft Schwarzburg, Seega Kyffhäuser
-Staatl. Berginspektion Bleicherode "Kleinbodungen I u. II.
-Gewerkschaft Neu-Sollstedt
-Sophie
-Reichswerke Aktiengesellschaft "Hermann Gring" ( Erzbergbau )

-Bergbauakten Buchholz, Petersdorf, Stempeda, Steigert. hierbei handelt es sich bei Buchholz um Kupferschiefer und den übrigen um Gipse allgm.

Kann jemand etwas anfangen mit Festungs-Pionierstab 7 er war u. a. auf Abfrierverfahren spezialisiert und kam ebenfalls im Südharz, Harz und Kyffh. teilweise zum Einsatz.

Dies soweit von vor Ort.
MfG
Klaus
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg


Zurück zu Jonastal - Gibt es noch ein Geheimnis?

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB