Auffälligkeiten

Bereich für alle Diskussionen rund um das Jonastal bzw. die relevanten Brennpunkte

Moderator: Under

Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Sonntag 31. Juli 2016, 14:59

Zum Sommerloch,hier mal eine kleine Anregung.
In den letzten Jahren wurde viel und breit über alles mögliche diskutiert (festgebissen an 31 Stollen),aber hat sich jemand mal Gedanken darüber gemacht,warum es überhaupt(fast) keine Hinweise zu den vielen anderen UT-Anlagen (außer die Stollen -Ablenkung) gibt.Die Auswertung von LuBi läßt im Großraum Ohrdruf -Crawinkel -Gossel -Espenfeld -Arnstadt-Wechmar usw.auf über 100 schließen.
US-Quellen verweisen ebenfalls darauf -nur Diskussionen dazu gibt es merkwürdiger Weise keine -Absicht oder Ziel? [-I-]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Thomas » Sonntag 31. Juli 2016, 17:13

Ich würde darüber diskutieren wenn:
* So fern eine US-Quelle genannt und gezeigt wird
* Ein Luftbild vorliegt
* Belege und konkrete Hinweise vorliegen

[pop]
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon deradel » Sonntag 31. Juli 2016, 17:27

Da ich im Besitz von ein paar Luftbildern bin, würde mich das auch interessieren.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Sonntag 31. Juli 2016, 20:20

Wer hat denn eine LuBI-Auswertung gemacht, und wie lassen sich U-Anlagen auf den Bildern referenzieren.
Und welche Quellen lassen die Annahme zu, dass es im Grossraum Jonastal 100 U-Anlagen geben soll?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Montag 1. August 2016, 09:38

Nun Männer, wenn Interesse an aktiver Aufklärung besteht, gilt es sich mit den möglichen zu befassen.Was da wäre,eine Reihe von Büchern(die geben schon viele LuBi her -Tittel will ich hier nicht nehmen,da keine Werbung.)Archiven(im Inn-und Ausland.Beste Quellen sind Universitäten.)
Mal Beispiele . 1. Alle fertigen U-Anlagen im Großraum zwischen Ohrdruf - Arnstadt waren über Ri-Funk verbunden.
An jeder U-Anlage steht ein Sendemast bzw.Empfangsmast.
2.Es gab drei Großbereiche - West(Raum Ohrdruf/Crawinkel usw.)Mitte (Jonastal mit seinen Stollen usw.)Ost,
worüber man sich bisher nicht austauscht!( Hamster gehört zu Ost)Stollenanlage auch in Ost!
3.Vermittlungsstelle der DRP am westl.Stadtrand von Arnstadt,Kabel verfolgen und man findet so manches.
Auch darüber wurde bisher nicht diskutiert.VSt ist frei zugänglich.Der Zugang nach unten mit einen Baum
getarnt -Super gemacht!
So,nun findet auch mal was raus! Viel Erfolg! :-top)
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon manganer » Montag 1. August 2016, 10:30

Hui hui, gleich locker 100 Anlagen... Sag mal, hast Du mit M.St. eine Wette laufen????
Der @TÜP und der @Thomas haben es doch auf den Punkt gebracht, es fehlen ernstzunehmende Hinweise und Quellen.
Schmeiß was handfestes in die Runde, und ich bin mit Biss und meiner Luftbildflotte dabei...
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Montag 1. August 2016, 13:27

manganer hat geschrieben:Hui hui, gleich locker 100 Anlagen... Sag mal, hast Du mit M.St. eine Wette laufen????
Der @TÜP und der @Thomas haben es doch auf den Punkt gebracht, es fehlen ernstzunehmende Hinweise und Quellen.
Schmeiß was handfestes in die Runde, und ich bin mit Biss und meiner Luftbildflotte dabei...

O.K.,das Silbertablett hole ich nicht raus.Aber hier für deine LuBi ein Zugang zu einer größeren U-Anlage:
50.47.17.59N / 10.53.19.36E.Google reicht für ersten Eindruck.Nu,was ist dir dazu bekannt???? [wer.der.]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Montag 1. August 2016, 13:55

Und hier stand was wirklich G [-I-] roßes mit dem Weg nach unten: 50.48.15.87N / 10.53.13.64E ,750m westl.Espenfeld!
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Montag 1. August 2016, 14:50

Junge, Junge, wenn ich das nicht schon knapp 20 Jahre machen würde, wäre ich sofort losgerannt. Herr Sucher erinnert mich stark an Herrn Ehmann. @ Sucher - such dir mal deine Eingänge selbst, fälle den Baum und grab den Schatz darunter aus. Dann ruf mich an!
Leute gibts...... [pop]
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Under » Montag 1. August 2016, 15:34

Naja mit Vergleichen von Personen müsste man vorsichtig sein und eine Beleidigung müsste ich verwarnen [emoji15]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Thomas » Montag 1. August 2016, 15:43

Besonders Google Earth ist ein tolles Tool, um damit auch "anomalien" zu finden, aber ehr für Wandertouren und spontanes entdecken. Dabei spiel Glück und Instinkt eine große Rolle.

Die Anlagen sind nunmal damals entstanden (wenn sie entstanden sind) und ohne Luftbild als kleinste Grundlage, wird es echt schwierig etwas ernst zu nehmen.

[pop]
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon AOmega » Montag 1. August 2016, 15:49

ich lehne mich mal aus dem Fenster : 50.47.17.59N / 10.53.19.36E - da ist nix.
Wenn die Koordinate aus dem Wald gleich daneben wäre, dann vielleicht - den finde ich interessant.
Ausserdem kann man da in Ruhe arbeiten, ohne das Luftbildaufnahmen übrig bleiben.

was ist das eigentlich für eine Anlage mit Mast gleich am Wegesrand?
image008 klein.jpg


weiter den Weg Richtung Zimmertal stehen einige Markierungen, ein Bsp
image005 klein.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AOmega
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 26. August 2004, 11:10

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Montag 1. August 2016, 15:53

Zählt es als Beleidigung wenn man jemanden mit Herrn Ehmann vergleicht? Ui ui....

Zum Thema:
Sucher Zitat
1. Alle fertigen U-Anlagen im Großraum zwischen Ohrdruf - Arnstadt waren über Ri-Funk verbunden.
An jeder U-Anlage steht ein Sendemast bzw.Empfangsmast.

* Geil. so was von einfach für die alliierten Geheimdienste. Hätte man ja gar nicht unterirdisch verlegen brauchen.

2.Es gab drei Großbereiche - West(Raum Ohrdruf/Crawinkel usw.)Mitte (Jonastal mit seinen Stollen usw.)Ost,
worüber man sich bisher nicht austauscht!( Hamster gehört zu Ost)Stollenanlage auch in Ost!

* Welcher Quelle entspringt diese Einteilung?

3.Vermittlungsstelle der DRP am westl.Stadtrand von Arnstadt,Kabel verfolgen und man findet so manches.
Auch darüber wurde bisher nicht diskutiert.VSt ist frei zugänglich.Der Zugang nach unten mit einen Baum
getarnt -Super gemacht!

* Kabel lassen sich nicht so einfach verfolgen. Allerdings gibt es Pläne in denen die Kabelführung eingezeichnet ist. Gefunden wurde trotzdem keine U-Anlage. Zum Baum hab ich schon etwas geschrieben..... SCHATZ...
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Montag 1. August 2016, 15:57

@ Thomas - es gibt wirklich geile Luftbilder aus 44/45. Allerdings nicht aus irgendwelchen Büchern. Stereoskopisch auswertbar und sehr gut zum auffinden von "Anomalien". Da braucht man schon etwas professionelles.
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Montag 1. August 2016, 16:06

TÜP hat geschrieben:Junge, Junge, wenn ich das nicht schon knapp 20 Jahre machen würde, wäre ich sofort losgerannt. Herr Sucher erinnert mich stark an Herrn Ehmann. @ Sucher - such dir mal deine Eingänge selbst, fälle den Baum und grab den Schatz darunter aus. Dann ruf mich an!
Leute gibts...... [pop]

Lieber TÜP,wer ist Ehmann?Kenne ich leider nicht.Wenn du das schon 20 Jahre machst ,verwundert mich deine Reaktion.Offensichtlich sind für dich noch viele Orte neu.Originaldokumente zum Einsatz von Häftlingen kennst du da wahrscheinlich auch noch nicht.Versuche doch mal in den nächsten 20 Jahren ein wenig aufzuholen. [bart]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Montag 1. August 2016, 16:12

AOmega hat geschrieben:ich lehne mich mal aus dem Fenster : 50.47.17.59N / 10.53.19.36E - da ist nix.
Wenn die Koordinate aus dem Wald gleich daneben wäre, dann vielleicht - den finde ich interessant.
Ausserdem kann man da in Ruhe arbeiten, ohne das Luftbildaufnahmen übrig bleiben.

was ist das eigentlich für eine Anlage mit Mast gleich am Wegesrand?
image008 klein.jpg


weiter den Weg Richtung Zimmertal stehen einige Markierungen, ein Bsp
image005 klein.jpg

O.K.,in Google sieht man jetzt wenig-aber das LuBi von März'45 zeigt dafür alles!Bitte mal anschauen.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Under » Montag 1. August 2016, 16:14

Ich mahne bitte nochmals themenbezogenen zu bleiben


Mobil unterwegs
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Montag 1. August 2016, 16:48

@ Sucher - du stellst Behauptungen auf und kannst sie nicht belegen. Was soll ich da machen? Soll ich deine Behauptungen beweisen?
Mit welchen Luftbildern arbeitest du? Wie hast du die Stellen aus dem LuBI in der Natur verifiziert? Wie kommst du dann darauf das sich eine U-Anlage dort befindet wo du etwas siehst? Wo hast du gemessen, gebohrt oder gegraben um deine These glaubhaft zu beweisen? Welche Quellenangaben haben die Unterlagen von denen du sprichst?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Thomas » Montag 1. August 2016, 17:29

Ich denke ja, man sollte sich nicht provozieren lassen und lieber auf die Nachweise/Belege warten. Da bleibt mehr Zeit für richtige Recherchen. (-oo-)
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Auffälligkeiten

Beitragvon Under » Montag 1. August 2016, 20:55

Es ist eigentlich wie immer in der Jonastalforschung, es werden Thesen aufgestellt anhand eigener "Beweise" aber keiner stellt diese für die Forschung zur Verfügung - warum? Welchen Grund gibt es zu sagen - ätschenätsche ich hab was, was du nicht hast... Sorry ... Egal in welchem Forum das Veröffentlichen passiert, es dient unser aller Erkenntnissen.


Mobil unterwegs
"Ich möchte einmal darin stehen, worüber wir unser Haus haben!"
Benutzeravatar
Under
Forum-Chef
 
Beiträge: 3000
Registriert: Sonntag 14. Dezember 2003, 12:39
Wohnort: Amt Wachsenburg

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon AOmega » Dienstag 2. August 2016, 10:12

Sucher hat geschrieben:aber das LuBi von März'45 zeigt dafür alles!Bitte mal anschauen.

Bitte einstellen, der direkte Ausschnitt reicht doch vorerst ... oder besser mit Wald daneben
AOmega
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 26. August 2004, 11:10

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon manganer » Dienstag 2. August 2016, 12:40

Die zweite Stelle von Sucher (750 m von Espenfeld) ist jedenfalls hier....

1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon AOmega » Dienstag 2. August 2016, 13:04

manganer hat geschrieben:Die zweite Stelle von Sucher (750 m von Espenfeld) ist jedenfalls hier....


Nee, tut mir leid, da verbuchselst du was. Die zweite Stelle ist hier:
zweite Stelle.jpg


(50°48'15.87" N 10°53'13.64" E)

(Du zeigst die erste Stelle 50.47.17.59N / 10.53.19.36E)

edit: Quellen Google Earth
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AOmega
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 43
Registriert: Donnerstag 26. August 2004, 11:10

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon Sucher » Dienstag 2. August 2016, 13:29

Screenshot_3.jpg
O.K.,das ist doch mal konstruktiv - beide Google-Bilder richtig.Und hier mal was vom LuBi dazu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Auffälligkeiten

Beitragvon TÜP » Dienstag 2. August 2016, 15:57

Was interpretierst du in deinem LuBi an den Pfeilen Sucher?
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Nächste

Zurück zu Jonastal - Gibt es noch ein Geheimnis?

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Design by GB