Keine geheimnisse mehr -endlich!

Bereich für alle Diskussionen rund um das Jonastal bzw. die relevanten Brennpunkte

Moderator: Under

Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Dienstag 27. Dezember 2016, 07:29

Ja,liebe Leute jetzt ist es raus.Man kann es alles nachlesen.
Screenshot_4.jpg

Viel Erfolg,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Varga » Dienstag 27. Dezember 2016, 10:39

Wieder mal ein Beitrag von @sucher, der keinen substanziellen Inhalt hat, oder den Usern auf irgend eine Art weiter hilft. [--c--]

Gruss
Varga
Am Computer arbeiten ist wie Ubootfahren; öffnet man ein Fenster, gibt es Probleme.
Benutzeravatar
Varga
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2003, 16:25
Wohnort: In der Nähe von Zürich

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Dienstag 27. Dezember 2016, 11:00

Varga hat geschrieben:Wieder mal ein Beitrag von @sucher, der keinen substanziellen Inhalt hat, oder den Usern auf irgend eine Art weiter hilft. [--c--]

Gruss
Varga

Jetzt ist sie wieder da,die bildungsbedingte Antwort von @Varga.Ich kann doch nichts dafür, wenn du die Dokumente nicht kennst-oder biste der Torwächter,welcher alles verschleiern muß?Denn die Wahrheit ist ja anderes. [bart]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Varga » Dienstag 27. Dezember 2016, 11:31

Was hat das mit Bildung zu tun, wenn man ein Dokument nicht hat, oder nicht kennt?

Gruss
Varga
Am Computer arbeiten ist wie Ubootfahren; öffnet man ein Fenster, gibt es Probleme.
Benutzeravatar
Varga
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2003, 16:25
Wohnort: In der Nähe von Zürich

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Thomas » Dienstag 27. Dezember 2016, 11:53

@Sucher

Es hat wahrscheinlich viel mit "Bildung" zu tun, wenn man Menschen Textbrocken und Fragmente hinrotzt und sich dann da mit brüstet das diese diesen nicht bekannt sind.

Mehr fällt mir dazu nicht ein!
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon robert » Dienstag 27. Dezember 2016, 16:01

Also ich kenne mich nicht aus. Deswegen frage ich einfach mal @ Sucher, wo kann ich das nachlesen ?
So wie ich das sehe verschleierst Du die Herkunft des Textes, nicht Varga.
Bitte sage mir wo ich das nachlesen kann.
robert
Jonastal-Frischling
 
Beiträge: 9
Registriert: Sonntag 17. Januar 2016, 10:30

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Dienstag 27. Dezember 2016, 16:25

@robert -da habe ich nichts verschleiert.Aber jemand,welcher glaubt alles zu Wissen, sollte schon erkennen aus welcher
Quelle das ist.
So nun aber mal für Dich.Die Quelle sind die Bücher der 30.AU ,verfasst durch ehemalige Teilnehmer bzw.deren Enkel.Selbige sind in London erhältlich.Empfehlenswert das Museum der 30.AU.(@ varga,muß man eben mal hin,wenn man mitreden will.)
@ robert,ich empfehle dir folgende Titel:" BEAU Bete" und Attain by Surprise -Geheime Kommandosache-".Erste für ca.5 Pfund zweite deutlich teurer 30 Pfund. [bart]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Geo-Klaus » Dienstag 27. Dezember 2016, 17:49

Na, ich glaube nicht das die Messen schon gelesen sind.
Warum?
Noch immer bewegen sich fremde Fahrzeuge zwischen Gossel und Hamster. Heutigen Tages wurden zwei Messfahrzeuge in diesem Gebiet gesichtet die mit Sonden gemessen haben.
Nach jüngsten Informationen handelt es sich wohl um Auftragsarbeiten.
An dieser Stelle auch Dank für die Info und den Bildern des Mannes vor Ort.
Geo-Klaus
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 05:52

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon deradel » Dienstag 27. Dezember 2016, 18:15

@ Sucher steht da was neues zu SIII im Zusammenhang mit der 30AU? Die "Maps" würden mich interessieren!

@ Klaus, kann man die Bilder sehen. Ich bleibe da sehr skeptisch...!!!

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Thomas » Dienstag 27. Dezember 2016, 19:13

Wir sind dann also im Grunde bei diesem Thema: Die Engländer waren die ersten im Tal

http://www.gtgj.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=4239

Hätte man auch da posten können... :D
--
Manches mal muss man erst alle Daten haben, um zu wissen nach was man sucht.
Benutzeravatar
Thomas
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 75
Registriert: Montag 16. Mai 2016, 19:20

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Dienstag 27. Dezember 2016, 19:38

Thomas hat geschrieben:Wir sind dann also im Grunde bei diesem Thema: Die Engländer waren die ersten im Tal

http://www.gtgj.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=4239

Hätte man auch da posten können... :D
Nee,eigentlich nicht.Es geht doch mehr in Richtung unterirdischer Bahnhof und Ausstattung der Anlage. [bart]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Dienstag 27. Dezember 2016, 19:40

deradel hat geschrieben:@ Sucher steht da was neues zu SIII im Zusammenhang mit der 30AU? Die "Maps" würden mich interessieren!

@ Klaus, kann man die Bilder sehen. Ich bleibe da sehr skeptisch...!!!

Viele Grüße
@deradel,die Maps sind im Buch abgebildet.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon deradel » Dienstag 27. Dezember 2016, 20:09

@ Sucher, da sich das mit UT Bahnhof überschneidet mit Russischen Aussagen, werde ich mir die Bücher wohl besorgen müssen. Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Geo-Klaus » Dienstag 27. Dezember 2016, 20:10

deradel hat geschrieben:@ Sucher steht da was neues zu SIII im Zusammenhang mit der 30AU? Die "Maps" würden mich interessieren!

@ Klaus, kann man die Bilder sehen. Ich bleibe da sehr skeptisch...!!!

Viele Grüße



Brauchst Du nicht.
Es wurden zwei Personen gesichtet die auch ihre Hände bei den Bohrungen nahe Gossel mit im Spiel hatten.
Vieleicht hört man da demnächst etwas.
Geo-Klaus
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 05:52

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Edgar » Mittwoch 28. Dezember 2016, 07:59

Aha, ein neues Intrigenspiel wurde gestartet. Sehr interessant !
Benutzeravatar
Edgar
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 305
Registriert: Mittwoch 11. Februar 2004, 09:53
Wohnort: Eisenach

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Mittwoch 28. Dezember 2016, 11:40

Edgar hat geschrieben:Aha, ein neues Intrigenspiel wurde gestartet. Sehr interessant !

Verstehe ich nicht.Was für ein Spiel denn???????????????????? -()-
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 29. Dezember 2016, 08:09

Geo-Klaus hat geschrieben:Brauchst Du nicht.
Es wurden zwei Personen gesichtet die auch ihre Hände bei den Bohrungen nahe Gossel mit im Spiel hatten.
Vieleicht hört man da demnächst etwas.


Was soll das ?? Ein neues Spiel...frei nach "mein Schippchen und mein Förmchen" ? Entweder nenne Ross und Reiter
oder behalte es einfach für Dich.

"....fremde Fahrzeuge zwischen Gossel und Hamster"... und ? ich fahre da auch durch und bin auswärtig. Ich
kann dir versichern, dass ich weder Trenchcoat noch Schlapphut trage....
Kurzum, bitte bei der Realität und den Fakten bleiben, solltest du etwas haben, untermauere bitte diese Thesen
mit Glaubwürdigkeit in Form von Lichtbildern, Dokumenten ect. p.p.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Geo-Klaus » Donnerstag 29. Dezember 2016, 09:11

Mercedes-Diesel hat geschrieben:
Geo-Klaus hat geschrieben:Brauchst Du nicht.
Es wurden zwei Personen gesichtet die auch ihre Hände bei den Bohrungen nahe Gossel mit im Spiel hatten.
Vieleicht hört man da demnächst etwas.


Was soll das ?? Ein neues Spiel...frei nach "mein Schippchen und mein Förmchen" ? Entweder nenne Ross und Reiter
oder behalte es einfach für Dich.

"....fremde Fahrzeuge zwischen Gossel und Hamster"... und ? ich fahre da auch durch und bin auswärtig. Ich
kann dir versichern, dass ich weder Trenchcoat noch Schlapphut trage....
Kurzum, bitte bei der Realität und den Fakten bleiben, solltest du etwas haben, untermauere bitte diese Thesen
mit Glaubwürdigkeit in Form von Lichtbildern, Dokumenten ect. p.p.


@MD finde ein Interesse toll.
Nur bist so unwichtig in den Beobachtungen und der Focus würde nie auf deiner Person liegen.

Es handelt sich um eine Beobachtung wie auch in anderen Bereiche.
Realität und Fakten wenn sie in ein Paket geschnürt sind kommen bestimmt von den Leuten die sich damit beschäftigen.
Dein Aufschrei nach Bildern (Lichtbildern) und Dokumenten erscheint doch dem aufmerksamen User in solch Sachlage mehr als nur untergeordnet.
Ich erinnere dich dabei um die Gosselvorgänge.
Wie gesagt wir sprechen von Beobachtungen und damit verbunden oder erwähnt sind Trenchcoat oder Schlapphut, dein Bezug auf deine Person ist da wohl unangebracht.

Ich lehne mich zurück und warte auf Beobachtungen von Leuten vor Ort die ihr Hoby ernsthaft betreiben.
Geo-Klaus
Jonastal-Interessierter
 
Beiträge: 94
Registriert: Dienstag 16. Juni 2015, 05:52

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 29. Dezember 2016, 14:03

Geo-Klaus hat geschrieben:
@MD finde ein Interesse toll.
Nur bist so unwichtig in den Beobachtungen und der Focus würde nie auf deiner Person liegen.


Sehr schön....noch so eine unangebrachte provozierende Bemerkung ins Beleidigende machst Du Urlaub !!
Bleib sachlich und beim Thema...hör auf zu Provozieren und gut ist. Ich hoffe Du hast mich verstanden.

Es ist keinesfalls ein Aufschrei nach Bildern meinerseits, sondern Du wirfst hier einen Happen in die Manege
und wartest erst einmal ab was passiert. Eigentlich ein typisches Verhalten von Dir. Ansonsten einfach nochmal
mein Statement im vorherigen Post Lesen...und Nachdenken ob das alles von Dir so richtig ist.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3059
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 11:41

Weg vom Gosseler Schaulaufen, zurück zum Thema:
Und nein, der Varga kennt sich besser aus um S III, als viele Möchtegernewisser!!! Und um mehr von diesem Käse zu erfahren,
muß man nicht extra nach London fahren, da reicht es auch die Texte zu lesen, die TÜP in dem Thread vor Jahren eingestellt hatte, oder man liest "Tief im Herzen von S III"... Noch einmal: Die Briten hatten den strikten Befehl am Rhein halt zu machen!!! Und geheime Kommandounternehmen der Briten im Operationsbereich der Patton-Armee, schlicht ein historisches Märchen...
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 12:01

manganer hat geschrieben:Weg vom Gosseler Schaulaufen, zurück zum Thema:
Und nein, der Varga kennt sich besser aus um S III, als viele Möchtegernewisser!!! Und um mehr von diesem Käse zu erfahren,
muß man nicht extra nach London fahren, da reicht es auch die Texte zu lesen, die TÜP in dem Thread vor Jahren eingestellt hatte, oder man liest "Tief im Herzen von S III"... Noch einmal: Die Briten hatten den strikten Befehl am Rhein halt zu machen!!! Und geheime Kommandounternehmen der Briten im Operationsbereich der Patton-Armee, schlicht ein historisches Märchen...

@manganer und damit wird wieder einmal bestätigt,das keinerlei historisches Interesse an einer Aufarbeitung besteht.Ach so und GLANVILLE ist da ganz anderer Meinung was den Einsatz der 30.AU im JT betraf.Experten für SIII soll es wohl viele geben,nur keiner dieser Experten konnte bisher eine dokumentarisch belegte glaubhafte Antwort geben was SIII wirklich war.Der Kreisverkehr zur Verhinderung einer Ausfahrt geht also weiter! [bart]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 12:07

"Tief im Herzen von SIII." Dazu weiß das Netz - Ein Tatsachen-Sience-Fiction-Roman.Ja was nun, Tatsachen / Sience-Fiction/Roman? Da kann sich auch jeder das passende aussuchen! :D
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 12:13

Richtig Sucher, da hast Du nun ja mal wirklich absolut recht!!! Und weil bisher niemand schlüssig belegen konnte, was ES denn nun wirklich war, deswegen bewegen wir uns im ewigen Kreisverkehr. Und ich bin nun wahrlich der Letzte, dem Du mangelnden Willen zur Aufklärung unterstellen kannst. Im Gegenteil, ich bin für jegliches Querdenken zu haben, auch zum erneutem Hinterfragen sogenannter "Fakten", nur ein gewisses "Realschema" muß erst mal her, sonst versinken wir im Legendensumpf. Und das mit "Fleming and Friends" klingt wirklich spannend, und eröffnet manch neuen Spannungsbogen, nur ist es angesichts der damaligen Kriegslage kaum vorstellbar. Und darüberhinaus, gibts da noch irgendwelche harten Fakten zu, außer den Erlebnisberichten der Akteure???
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 12:16

Sucher hat geschrieben:"Tief im Herzen von SIII." Dazu weiß das Netz - Ein Tatsachen-Sience-Fiction-Roman.Ja was nun, Tatsachen / Sience-Fiction/Roman? Da kann sich auch jeder das passende aussuchen! :D


Da würde der Autor jetzt sagen: Natürlich Sachbuch, durfte ich nur nicht so nennen, da hätte es nicht erscheinen können..."
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 13:19

manganer hat geschrieben:
Sucher hat geschrieben:"Tief im Herzen von SIII." Dazu weiß das Netz - Ein Tatsachen-Sience-Fiction-Roman.Ja was nun, Tatsachen / Sience-Fiction/Roman? Da kann sich auch jeder das passende aussuchen! :D


Da würde der Autor jetzt sagen: Natürlich Sachbuch, durfte ich nur nicht so nennen, da hätte es nicht erscheinen können..."

Ohhhhh,lese ich da jetzt ZENSUR heraus? [-nich-]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Nächste

Zurück zu Jonastal - Gibt es noch ein Geheimnis?

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Design by GB