Keine geheimnisse mehr -endlich!

Bereich für alle Diskussionen rund um das Jonastal bzw. die relevanten Brennpunkte

Moderator: Under

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 13:23

manganer hat geschrieben:Richtig Sucher, da hast Du nun ja mal wirklich absolut recht!!! Und weil bisher niemand schlüssig belegen konnte, was ES denn nun wirklich war, deswegen bewegen wir uns im ewigen Kreisverkehr. Und ich bin nun wahrlich der Letzte, dem Du mangelnden Willen zur Aufklärung unterstellen kannst. Im Gegenteil, ich bin für jegliches Querdenken zu haben, auch zum erneutem Hinterfragen sogenannter "Fakten", nur ein gewisses "Realschema" muß erst mal her, sonst versinken wir im Legendensumpf. Und das mit "Fleming and Friends" klingt wirklich spannend, und eröffnet manch neuen Spannungsbogen, nur ist es angesichts der damaligen Kriegslage kaum vorstellbar. Und darüberhinaus, gibts da noch irgendwelche harten Fakten zu, außer den Erlebnisberichten der Akteure???

Das ist O.K.,aber vielleicht kann man mal einen Fakt heraussuchen und diesen bis zum Schluß abklären ohne ständige Verwässerung und ausweichen auf andere Probleme.Ich sicherlich nicht einfach -aber machbar. [wer.der.]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 13:28

Bin ich doch dabei!!! An welchen Fakt hast Du denn dabei gedacht??? Aber bitte, was man auch nachvollziehen kann, ohne nach London zu fliegen oder in ne verfluchte Salzmine in Amiland zu stiefeln... |:)
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 13:31

manganer hat geschrieben:Bin ich doch dabei!!! An welchen Fakt hast Du denn dabei gedacht??? Aber bitte, was man auch nachvollziehen kann, ohne nach London zu fliegen oder in ne verfluchte Salzmine in Amiland zu stiefeln... |:)

Das ist doch mal eine saubere Antwort.(Also Salzminen gibt es auch bei Stassfurt -wollen wir aber nicht hin.)Thema oder
Fakt ist mir eigentlich egal,bin für alles offen.
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 15:17

Wie jetzt??? Du willst doch einen Fakt von A bis Z durchdiskutieren, also fang an!!! Es geht um Fleming & Co. ...
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Sonntag 1. Januar 2017, 16:48

Fakt ist ,die Teams der 30AU standen mit HQ der US-Armee in engen Kontakt .Ohrdruf Tunnel,wo sie einen Bahnhof über zwei Ebenen gesehen haben in welchen eine schwarze stromlinienförmige Lok stand.Alle ultra-modern.
Wo war der Bahnhof? :-top)
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Sonntag 1. Januar 2017, 17:03

Ist Fakt daß das die damaligen Akteure so sagten, oder wo ist das dokumentiert??? Ob es zwischen britischen Kommandounternehmungen und dem amerikanischen Generalstab informativen Kontakt gab, vermag ich aus dem Stand nicht zusagen. Auf alle Fälle hätten aber Meldungen über die Aufklärung eines unterirdischen Bahnhofes in OHRDRUF ein Erdbeben erster Güte im Generalstab ausgelöst... Da bleibe ich bei, bis ich in Form von Dokumenten und ähnlichen Belegen das Gegenteil lese...
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon deradel » Sonntag 1. Januar 2017, 20:16

Warum sollten die Briten nicht ganz vorne gewesen sein?

Das Königshaus kommt doch aus der Ecke und dürfte hier bessere Kontakte gehabt haben als der Ami. Im übrigen erwähnen die Russen auch unterirdische Bahnanbindunngen wie Verbindungen.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon manganer » Montag 2. Januar 2017, 12:13

Martin,
wir reden hier nicht von verdeckten Aktionen, wo mal 2, 3 Mann aus dem Flugzeug springen. Wir reden hier von einer Einheit die mal eben schnell durch Feindesland fährt, ohne jegliche militärische Unterstützung mit Hardware... Never!!!
Das größte Rätsel hat manchmal die einfachste Lösung.....
Benutzeravatar
manganer
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 274
Registriert: Mittwoch 2. September 2009, 08:42
Wohnort: Erfurt/Ilmenau

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon kps » Montag 2. Januar 2017, 15:27

Ich stimme dem Manganer zu. Beschreibungen, Auswirkungen und Verbindungen - das passt alles nicht im Detail.

Am Ende war Dr. No auch noch der Leibarzt im HQu von Goldfinger im Jonastal.

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5904
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Montag 2. Januar 2017, 18:25

kps hat geschrieben:Ich stimme dem Manganer zu. Beschreibungen, Auswirkungen und Verbindungen - das passt alles nicht im Detail.

Am Ende war Dr. No auch noch der Leibarzt im HQu von Goldfinger im Jonastal.

VG
kps
Nun kommt es wieder so,fehlendes Wissen ist eben keine Grundlage für Diskussionen. -[nix]-
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Varga » Montag 2. Januar 2017, 18:49

Sucher hat geschrieben:
kps hat geschrieben:Ich stimme dem Manganer zu. Beschreibungen, Auswirkungen und Verbindungen - das passt alles nicht im Detail.

Am Ende war Dr. No auch noch der Leibarzt im HQu von Goldfinger im Jonastal.

VG
kps
Nun kommt es wieder so,fehlendes Wissen ist eben keine Grundlage für Diskussionen. -[nix]-


Dann schreibe doch mal etwas von deinem Wissen, das man nachprüfen und diskutieren kann, hier in das Forum. Das was du von dir gibst, sind Vermutungen. Die haben nur sehr entfernt mit Wissen zu tun.

Gruss
Varga
Am Computer arbeiten ist wie Ubootfahren; öffnet man ein Fenster, gibt es Probleme.
Benutzeravatar
Varga
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 398
Registriert: Mittwoch 17. Dezember 2003, 16:25
Wohnort: In der Nähe von Zürich

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon kps » Montag 2. Januar 2017, 19:27

Sucher hat geschrieben:Ja,liebe Leute jetzt ist es raus.Man kann es alles nachlesen.


Sucher hat geschrieben:Keine geheimnisse mehr -endlich!


Sucher hat geschrieben:Nun kommt es wieder so,fehlendes Wissen ist eben keine Grundlage für Diskussionen.


Kommt immer auf den Standpunkt und die Erwartungshaltung an. Wer sucht, der findet auch in der Regel.
Bei dir habe ich das Gefühl, dass du nichts suchst außer Verwirrung, Ärger und Desinformation. Dann kann ich nur sagen: "Ziel erreicht".

Viele Neujahrsgrüße
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5904
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon TÜP » Mittwoch 4. Januar 2017, 22:25

NIEMALS Kps!
In den vielen Jahren hatten wir sehr viele solcher Menschen wie diesen "Sucher". Na und!? Alle haben behauptet, verwirrt und geschimpft. Wir haben alle überlebt!
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Sucher » Donnerstag 5. Januar 2017, 06:23

TÜP hat geschrieben:NIEMALS Kps!
In den vielen Jahren hatten wir sehr viele solcher Menschen wie diesen "Sucher". Na und!? Alle haben behauptet, verwirrt und geschimpft. Wir haben alle überlebt!

WARUM habt ihr nur solche Angst vor der Wahrheit(@TÜP/@kps)?Ist das eure eigene Meinung oder handelt ihr im Auftrag? [--c--]
Das Leben ist so einfach!
Sucher
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 261
Registriert: Samstag 1. Oktober 2011, 12:58

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon TÜP » Donnerstag 5. Januar 2017, 17:23

"Bei dem Streit um die Wahrheit bleibt der Streit die einzige Wahrheit"
Rabindranath Tagore
Gott hat nicht den Menschen erschaffen, sondern der Mensch erschuf Gott «nach seinem Bilde».
Benutzeravatar
TÜP
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 3915
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 08:42
Wohnort: Ohrdruf

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Neugier » Donnerstag 5. Januar 2017, 18:06

Ach TÜP. Ich liebe solche Antworten wie deine letzten beiden.

@Sucher: Jetzt lese ich hier schon eine Weile mit. Das Gefühl ist das Gleiche von Anfang an. Vertane Zeit. Sucher hat keine Beweise oder auch nur Indizien für seine Behauptungen. Ein bisschen fühle ich mich dabei wie beim Lesen von "Tief im Herzen von S III". Und alle anderen haben entweder zu viel Zeit, sind zu gutmütig oder haben eine soziale Ader, die sie am "Sucher" ausleben, der garnichts sucht, aber auf der Chouch zu liegen scheint und es genießt.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 480
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon deradel » Donnerstag 5. Januar 2017, 20:23

Selbst wenn kann man teilweise von der Couch mehr erreichen als im Wald.
Ich sehe dies nicht als vertane Zeit, hatte ich doch schon das eine oder andere gute Puzzelstück von ihm.

Wie man in den Wald ruft usw.

Viele Grüße
deradel
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 362
Registriert: Mittwoch 10. Juni 2009, 17:47

Re: Keine geheimnisse mehr -endlich!

Beitragvon Augustiner » Mittwoch 1. Februar 2017, 19:27

Neugier hat geschrieben:Ach TÜP. Ich liebe solche Antworten wie deine letzten beiden.

@Sucher: Jetzt lese ich hier schon eine Weile mit. Das Gefühl ist das Gleiche von Anfang an. Vertane Zeit. Sucher hat keine Beweise oder auch nur Indizien für seine Behauptungen. Ein bisschen fühle ich mich dabei wie beim Lesen von "Tief im Herzen von S III". Und alle anderen haben entweder zu viel Zeit, sind zu gutmütig oder haben eine soziale Ader, die sie am "Sucher" ausleben, der garnichts sucht, aber auf der Chouch zu liegen scheint und es genießt.


Vielleicht müßte man mal die Windeln wechseln ???
Benutzeravatar
Augustiner
Moderator
 
Beiträge: 2131
Registriert: Samstag 15. Dezember 2007, 20:19

Vorherige

Zurück zu Jonastal - Gibt es noch ein Geheimnis?

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Design by GB