diverse fragen rund ums tal

... für alles, was nicht in die anderen Bereiche passt.

Moderator: Marc

Re: diverse fragen rund ums tal

Beitragvon chris84 » Freitag 8. April 2011, 16:34

meinst du?
da ja direkt daneben steht (wasserleitung).
Benutzeravatar
chris84
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 4. April 2011, 20:06
Wohnort: Kreis Saalfeld-Rudolstadt

Re: diverse fragen rund ums tal

Beitragvon Luchs » Freitag 8. April 2011, 20:26

Nur oben auf der Ebanotte. Steht aber in keinem Zusammenhang mit der Linie in Richtung Biensteinkopf- TrÜbPl.
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Re: diverse fragen rund ums tal

Beitragvon chris84 » Freitag 8. April 2011, 21:08

ah ok,
da hab ich wohl die zeichnung falsch gedeutet.
sorry, bin auf dem gebiet eher ein neuling den die neugier und der forschungsdrang treibt.
danke euch aber für die hilfreichen antworten!
viele grüße
Benutzeravatar
chris84
Jonastal-Anfänger
 
Beiträge: 26
Registriert: Montag 4. April 2011, 20:06
Wohnort: Kreis Saalfeld-Rudolstadt

Re: diverse fragen rund ums tal

Beitragvon Volwo » Freitag 8. April 2011, 21:23

Die Wasserleitung ist heute noch da (Tele-Aufnahme von der Stollenseite aus auf die Ebanotte):
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Volwo
Ehemaliger
 
Beiträge: 6226
Registriert: Donnerstag 6. November 2003, 18:02
Wohnort: EINBECK

Re: diverse fragen rund ums tal

Beitragvon Luchs » Samstag 9. April 2011, 10:06

Schönes Detail Volwo, jetzt mach den Chris nicht wuschig :D Ja, die Wasserleitung ist da und auf historischen Karten eingezeichnet. Das ist aber nicht die Grenzlinie, welch mitten durch den Bienstein führt. Helft uns!
Benutzeravatar
Luchs
Jonastal-Kenner
 
Beiträge: 567
Registriert: Freitag 25. April 2008, 18:58
Wohnort: Gotha

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Design by GB